Call of Duty: Infinite Warfare

Genre: Ego-Shooter

Entwickler: Infinity Ward

Release: 04.11.2016 (PC, PS4, Xbox One)

Wertungzu Call of Duty: Infinite Warfare
Tobias Veltin

»Infinite Warfare bietet eine Popcorn-Action-Kampagne und einen tollen Zombie-Modus, der Multiplayer ist nur Dienst nach Vorschrift.«

Tobias Veltin, GameStar
Abwertung-2

08.11.2016

Infinite Warfare reduziert die Grafikdetails teilweise ungefragt, was durch den hohen Bedarf nach VRAM und Arbeitsspeicher auf vielen PCs vorkommt. Außerdem ist die Maussteuerung teils schwammig und die Lag-Kompensation im Multiplayer macht Probleme. Insgesamt werten wir deshalb um zwei Punkte ab.

81GameStar 79GameStar
Präsentation
abwechslungsreiche Schauplätze
tolle Partikel- und Spezialeffekte
sehr gute englische Sprecher
wuchtige Soundkulisse mit wenigen Ausnahmen
bestenfalls mittelmäßige deutsche Synchronisation

Spieldesign
hervorragendes Spiel- und Waffengefühl
Jackal-Gleiter und Schwerelos-Abschnitte sorgen für Abwechsl
sechs unterschiedliche RIGs im Multiplayer
generisches Multiplayer-Mapdesign
einige nervige Gegner-Spawns

Balance
sechs Schwierigkeitsgrade
gut gesetzte Checkpoints
RIGs und Maps gut ausbalanciert
verbesserungswürdiges Matchmaking-System
regelmäßige KI-Gegner-Aussetzer

Story/Atmosphäre
toll gemachte Zwischensequenzen
Mittendrin-Atmosphäre dank wuchtiger Soundkulisse
CoD-typische Bombastmomente
Geschichte plätschert dahin, keine wirklichen Höhepunkte
enttäuschender Bösewicht

Umfang
optionale Nebenmissionen und All-Gefechte
witziger und motivierender Zombie-Koop-Modus
zwölf Multiplayer-Maps
Multiplayer-Modus mit etlichen Freischaltmöglichkeiten
kaum Kampagnen-Wiederspielwert

So testen wir

Wertungssystem erklärt

Kommentare(58)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen