Blades of Steel: Der Großvater der NHL-Serie - Hall of Fame der besten Spiele

von Benjamin Blum,
29.03.2019 08:00 Uhr

In der Videoserie Hall of Fame stellen wir Spiele-Klassiker für PC und Konsolen vor und erklären, warum sie für uns zu den besten Spielen aller Zeiten gehören und sich einen Platz in der Ruhmeshalle verdient haben.

In dieser Folge geht es um den NES-Eishockey-Klassiker Blades of Steel von 1988. Das Sportspiel darf heute als der Großvater der erfolgreichen NHL-Serie von EA Sports gesehen werden - und war trotz extrem simpler Spielmechanik enorm beliebt, auch weil die Matches auf dem Eis spannend bis zur letzten Minute blieben.

Im Hall-of-Fame-Video werfen wir einen Blick zurück auf brutale Faustkämpfe, bunte Pixeloptik und Torschüsse nach dem Zufallsprinzip. Trotz simpler Zwei-Tasten-Steuerung steckte viel drin im Titel: Blades of Steel hatte steuerbare Torhüter und war in Sachen Ingame-Werbung sogar ein Vorreiter - in der Drittelpause zeigte Konami einfach Trailer für seine anderen Spiele wie Contra.

Warum genau Blades of Steel den Eishockey auf Konsolen populär machte, zeigen wir euch in Hall of Fame, unserer Serie zu den besten Spielen aller Zeiten. Den Platz in der Ruhmeshalle hat sich dieser Titel wohl verdient!

Jetzt mit Plus alles sehen

Jahres-Abo
3,74€

3,74€/Monat im ersten Jahr, danach 4,99€/Monat

12 Monate

Bester Preis
Zugang zu allen Artikeln, Videos & Podcasts
Praktisch werbefrei
Optional: digitales Heftarchiv
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Wahnsinnige Vorteile mit GameStar Plus

Noch kein Plus-Mitglied? Plus gibt’s für alle, die mehr wissen wollen.

mehr zu Plus oder einloggen