Läuft gerade DevPlay: Wie sich künstliche Intelligenz auf die Entwicklung von Spielen auswirkt
DevPlay: Wie sich künstliche Intelligenz auf die Entwicklung von Spielen auswirkt

18667 Aufrufe

DevPlay: Wie sich künstliche Intelligenz auf die Entwicklung von Spielen auswirkt

Spätestens seit der Veröffentlichung von ChatGPT sind künstliche Intelligenzen in aller Munde. Doch wirken sich Fortschritte in diesem Bereich auch auf die Entwicklung von Spielen aus und wobei können die künstlichen Intelligenzen überhaupt helfen? Was sich in der Spieleindustrie ändern wird, und ob sich kreative Jobs von KIs bedroht sehen müssen, darum geht es in der neuesten Folge von DevPlay.

Bei DevPlay sprechen erfahrene deutsche Entwickler zusammen mit ihren Gästen über ihre Erfahrungen in der Spielebranche oder geben ihre professionelle Einschätzung zu aktuellen Themen. Dieses Mal sind mit dabei:

Jan Theysen, Creative Director von KING Art (Iron Harvest)
- Adrian Goersch, Managing Director von Black Forest Games (Destroy All Humans!)
- Antony Christoulakis, Co-Founder von Keen Games (Sacred 3)
Jan Wagner, Managing Director von Owned by Gravity (Fantasy General 2)

Über diese Serie
Auf dem Youtube-Kanal DevPlay geben deutsche Spieleentwickler einen Blick hinter die Kulissen: Wie funktioniert die Spielebranche in Deutschland? Wie stehen die Designer zu Trends à la Open World und Virtual Reality? Wie lief die Arbeit an Spielen wie Lords of the Fallen oder Risen 3? Neue Folgen ihrer Talkrunde veröffentlichen die Designer vorab exklusiv auf GameStar Plus, und zwar im Regelfall jeden Sonntag.


Kommentare(20)
Kommentar-Regeln von GameStar
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.