Falling Frontier wird das erste Next-Gen-Strategiespiel

von Peter Bathge,
27.12.2020 05:00 Uhr

Der PC bekommt 2021 ein Weltraum-RTS, das bei Grafik und Gameplay kaum Wünsche offenlässt. Wir verraten, was Falling Frontier so besonders macht. Dazu zeigen wir euch sieben Minuten schickes Gameplay aus dem Echtzeit-Strategiespiel und verraten exklusive Infos aus einem langen Interview mit dem einzigen Entwickler.

Mehr zum Spiel, warum es so große Hoffnungen weckt und wieso Weltraum-Fan und GameStar-Plus-Redakteur Peter Bathge ganz hin und weg ist, lest ihr in der großen Falling-Frontier-Titelstory.

Die Eckdaten zum Spiel gibt's aber schon hier: Falling Frontier ist auf Kurs für einen Early-Access-Release im Juni 2021, ein Jahr später soll dann Version 1.0 veröffentlicht werden. In Skirmish-Partien gegen den Computer müsst ihr taktische Gefechte schlagen und euch gleichzeitig um den Aufbau eines Sternenimperiums sorgen - in Echtzeit ohne Pausenfunktion!

Falling Frontier wird von einem einzigen Menschen entwickelt und sieht dafür richtig stark aus. Wer die Arbeit am Spiel unterstützen will, der sollte laut Projektleiter Todd D'Arcy den Titel auf seine Steam-Wishlist setzen oder den YouTube-Kanal abonnieren. Außerdem beantwortet D'Arcy User-Fragen im Discord-Channel.

Was haltet ihr von Falling Frontier? Schreibt es uns in den Kommentaren! Und vergesst nicht, die Plus-exklusive Preview zu Falling Frontier zu lesen, wenn ihr mehr wissen wollt.

Jetzt mit Plus alles sehen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Zugang zu allen Artikeln, Videos & Podcasts
Praktisch werbefrei
Optional: digitales Heftarchiv
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Wahnsinnige Vorteile mit GameStar Plus

Noch kein Plus-Mitglied? Plus gibt’s für alle, die mehr wissen wollen.

mehr zu Plus oder einloggen