Läuft gerade Far Cry 5 - Niedrige und Ultra-Details auf dem PC im Grafikvergleich

Far Cry 5 - Niedrige und Ultra-Details auf dem PC im Grafikvergleich

von Stefan Seiler,
27.03.2018 14:52 Uhr

Im Video vergleichen wir Far Cry 5 auf dem PC mit niedrigen und ultra Grafik-Details. Der PC lief dabei mit 2160p Auflösung.

Dieses Video gibt es in 4K UHD bei Candyland auf YouTube.

Far Cry 5 bietet auf dem PC ein ordentlichen Grafikmenü an, dass die wichtigesten Grafikoptionen von Texturen bis volumetrischem Nebel abdeckt. Zusätzlich dazu gibt es zu jeder Option eine Ingame-Szene als Voranschaulichung samt Beschreibungstext zu der jeweiligen Option – vorbildlich. Nur Details wie Umgebungsverdeckung oder Spiegelungen lassen sich nicht getrennt einstellen. Außerdem arbeiten die Entwickler von Far Cry 5 dieses Jahr mit AMD zusammen, GameWorks-Optionen wie HairWorks, Turf Effects oder HBAO+ fehlen deshalb.

Far Cry 5 im Technik-Check: Systemanforderungen, Grafikmenü und Benchmarks

Ultra-Details sind gleichzeitig die maximale Grafik. Mit unserem Testsystem schafften wir damit in 4K-Auflösung um die 52 fps, je nach Szene mal über 60 oder unter 50 Bilder pro Sekunde. Allgemein sieht Far Cry 5 nett aus, die offene Spielwelt profitiert von einer hohen Vegetationsdichte und vielen Details. Auch mit niedrigen Grafikeinstellungen ist Far Cry 5 noch ansehnlich, ein Vorteil für ältere Systeme.

Far Cry 5 im Test: Kult geht anders

Unser Testsystem:

Intel Core i7 6700K 
16 GB DDR4 RAM 2133 MHz
Nvidia GeForce GTX 1080 Ti
250 GB Samsung 850 Evo SSD
2 TB Seagate Desktop
Windows 10 Creators Update 

Hier geht es zu Candyland auf YouTubeFacebook und Twitter.


Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Candyland
667 Videos
5.205.546 Views

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen