Für 100 Stunden Spielspaß braucht es 30 grandiose Sekunden

von Michael Graf, Christian Fritz Schneider,
12.02.2020 05:00 Uhr

Eine Theorie besagt: Ein Spiel braucht für echte Langzeitmotivation ein starkes Gameplay-Fundament. Einen spaßigen Kern, der auf 30 Sekunden zusammengedampft immer wieder Laune macht. Und Star Citizen hat das nicht, findet Christian Fritz Schneider. Wohl aber Disintegration, ein Shooter-Strategiespiel-Mix von ehemaligen Halo-Erfindern.

In die Beta von Disintegration hat Fritz nur reingespielt, denn bereits das Tutorial hat ihn davon überzeugt, dass dieser Ego-Shooter enormes Potenzial hat. Im Gespräch mit Michael Graf erklärt er, warum Mechaniken wie Künstliche Intelligenz, Kampf-Zeitlupe und das Kommandieren von computergesteuerten Einheiten bereits in diesen magischen 30 Sekunden so herausragend wirken.

Mehr zum Thema:
Wie funktioniert die Meisterwerk-Formel?
Was macht ein gutes Rollenspiel aus?

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Mit deinem Account einloggen.


Kommentare(47)

Nur angemeldete Plus-Mitglieder können Plus-Inhalte kommentieren und bewerten.

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Mit deinem Account einloggen.