Läuft gerade Jurassic World Evolution - Niedrigste, mittlere und ultra Details im Grafikvergleich

Jurassic World Evolution - Niedrigste, mittlere und ultra Details im Grafikvergleich

Freitag, 22. Juni 2018 um 14:09

Jurassic World Evolution bietet durchaus eine hübsche Grafik, vor allem, wenn man alles auf Anschlag stellt. Aber wie sieht das Spiel mit niedrigsten oder mittleren Grafikeinstellungen aus? Wir zeigen es im Video und blenden dabei die Bildrate unseres Testsystems ein.

Das Video gibt es in 4K bei Candyland auf YouTube.

Wir haben Jurassic World Evolution stets mit 2160p Auflösung gespielt, die Stufen »sehr niedrig«, »medium« und »ultra« sind vom Spiel vorgegeben, wobei »ultra« nicht das Maximum ist und »sehr niedrig« nicht das Minimum. Außerdem lässt sich nirgends anisotropische Filterung regulieren, weshalb man das am besten über den Treiber macht.

Jurassic World Evolution im Test: Schnapp sie dir alle!

Abgesehen davon bietet das Grafikmenü eine ganze Reihe an Anpassungsmöglichkeiten. Von den Standards wie Texturqualität, Schatten und Kantenglättung bis hin zur globalen Beleuchtung, Wind und Regen bleiben keine Wünsche offen.

Unser Testsystem:

Intel Core i7 6700K 
16 GB DDR4 RAM 2133 MHz
Nvidia GeForce GTX 1080 Ti
250 GB Samsung 850 Evo SSD
2 TB Seagate Desktop
Windows 10 Creators Update 

Hier geht es zu Candyland auf YouTubeFacebook und Twitter.

Candyland
628 Videos
4.824.963 Views

Jurassic World Evolution

Genre: Strategie

Release: 12.06.2018 (PC, PS4, Xbox One)


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen