AC Valhalla: Ostara-Festival nach technischen Problemen verlängert

Season 2 von Assassin’s Creed Valhalla startet mit Bugs und Abstürzen. Die Entwickler arbeiten an Fixes für das Oster-Fest. Jetzt wurde das Event verlängert.

von Stephanie Schlottag,
07.04.2021 09:40 Uhr

Assassin's Creed Valhalla - Trailer stellt das neue Oster-Event vor 1:02 Assassin's Creed Valhalla - Trailer stellt das neue Oster-Event vor

Update vom 7. April 2021: Nach technischen Problemen unter anderem beim Ostara-Festival - mehr dazu lest ihr in unserer ursprünglichen Meldung - wurde das Event von Assassin's Creed Valhalla verlängert. Das gab der offizielle Twitter-Account der Entwickler bekannt. Damit haben Spieler und Möchtegern-Wikinger bis um 15. April 2021 Zeit, das Ostara-Event zu absolvieren.

Falls ihr Hilfe bei der Ostereiersuche braucht (auch wenn Ostern eigentlich schon längst vorbei ist), hilft euch dabei womöglich unserer Mini-Guide zum Event weiter: Wir verraten euch, wie ihr in Assassin's Creed Valhalla alle Ostereier des Osterfests findet.

Link zum Twitter-Inhalt

In den Kommentaren unter dem Tweet berichten einige Spieler weiterhin davon, dass sie Dekorations-Quests nicht abschließen können oder auf andere Bugs stoßen. Laut Ubisoft sollten die schwersten Probleme aber inzwischen behoben sein.

Ursprüngliche Meldung: Das Ostara-Festival von Assassin's Creed Valhalla läuft weiter, aber leider nicht immer rund: Nach dem Start am 18. März häuften sich Beschwerden von Spielern, die über Abstürze und Bugs klagten. Die Entwickler reagierten schnell: Festival-Dekorationen und die dazugehörigen Event-Quests wurden vorübergehend deaktiviert.

Inzwischen sind sie wieder da, aber leider gibt es nach wie vor einige nervige Schwierigkeiten. Wir bringen euch auf den neuesten Stand und listen bekannte Probleme sowie Workarounds auf. Was außer dem Festival noch im großen Patch 1.2.0 steckte, erfahrt ihr in der folgenden Meldung:

AC Valhalla: Update bringt lang gewünschtes Feature   61     8

Mehr zum Thema

AC Valhalla: Update bringt lang gewünschtes Feature

Wie läuft es gerade mit Ostara in AC Valhalla?

Seit dem Update 1.2.0, das Season 2 einläutete, stürzt das Spiel bei vielen regelmäßig ab, vor allem in der Nähe von (oder in) der Heimatsiedlung Ravensthorpe. Aber auch andere Bugs treten gehäuft auf.

Zum Beispiel berichten überraschend viele Spieler, dass ihr Pferd keine Geräusche mehr von sich gibt. Um solche Probleme zu umgehen, hatten die Entwickler einige Inhalte deaktiviert. Inzwischen sind die Deko-Quests wieder freigeschaltet, dafür sind immer noch folgende Bugs bekannt:

  • Der bunte Skin für den Raben wird nicht angewendet, wenn er ausgewählt wird.
  • Der Fortschritt des Ostara-Festivals wird scheinbar zurückgesetzt, nachdem »Ein Sturm braut sich zusammen« abgeschlossen wird. Dabei handelt es sich um einen Anzeigefehler, der die Festival-Missionen »Die Frühjahrskönigin« und »Geisterschutz« betrifft.
  • Ihr könnt nicht mit Alvin interagieren, wenn ihr die Quest »Festlich soll es sein« vor der Ostereiersuche abschließt. Workaround: Spielt die Wikingerschlägerei, dann sollte Alvin wieder vor der Hütte auftauchen und sich ansprechen lassen.
  • FPS-Drops können während des Festival-Turniers auftreten.
  • Die Meldung »Das Festival endet bald« taucht auf, wenn das Spiel gestartet wird. Es handelt sich ebenfalls um einen Anzeigefehler. Beim Festival-Händler erfahrt ihr das korrekte Enddatum, nämlich den 8. April 2021.

Es sieht derzeit nicht so aus, als würde das Festival zum Ausgleich für die Bugs verlängert. Wenn ihr die Belohnungen freischalten wollt, solltet ihr euch also über das lange Osterwochenende ranhalten!

Aufgrund der technischen Probleme haben wir von einer Aufwertung für Assassin's Creed Valhalla abgesehen. Unsere ausführliche Begründung lest ihr hier:

Patch 1.2.0 für Valhalla geht nicht weit genug   203     4

Mehr zum Thema

Patch 1.2.0 für Valhalla geht nicht weit genug

Das Oster-Festival ist übrigens nicht die einzige spannende Neuerung, die euch in Season 2 von AC Valhalla erwartet. Ende April erscheint der erste große DLC Zorn der Druiden - dann hoffentlich ohne vergleichbare technische Probleme.

zu den Kommentaren (62)

Kommentare(62)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.