Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Assassin's Creed Valhalla: 22 spannende Details, die ihr garantiert verpasst habt

Assassin's Creed Valhalla steckt voller interessanter Details, die gerne übersehen werden. Dabei können sie euer Spielerlebnis enorm bereichern.

von Elena Schulz,
12.02.2021 13:32 Uhr

Ist euch aufgefallen, dass die Insekten in Assassin's Creed Valhalla bis ins kleinste Käferbeinchen modelliert wurden? Oder dass Eivor immer anders aufs Pferd hüpft oder zurückweicht, wenn ein Pfeil dicht am Kopf vorbeizischt?

Solche Details gehen an den meisten Leuten vorbei. In der Regel stößt man schließlich abseits der Hauptbeschäftigungen auf sie, wenn man aufmerksam erkundet oder beobachtet. Aber das macht sie nicht weniger wertvoll für das Spielerlebnis: Sobald einem diese faszinierenden Kleinigkeiten ins Auge springen, wird klar, wie viel Liebe und Aufwand die Entwickler selbst in Spielbestandteile gesteckt haben, die kaum jemand bewusst wahrnimmt.

In ihrer Summe machen sie die Welt von AC Valhalla aber lebendig, weil sie plötzlich zu mehr wird, als nur einer reinen Gameplay-Kulisse. Wir stellen euch deshalb 22 interessante, sympathische, nützliche oder auch kuriose Details vor, die euer Spielerlebnis besser machen.

AC Valhalla im Test-Update   161     1

Mehr zum Thema

AC Valhalla im Test-Update

Wie gut ist AC Valhalla aktuell spielbar?
Usprünglich enthielt unser Test eine Abwertung aufgrund schwerwiegender Probleme wie kaputter Quests. Inzwischen ist ein Großteil davon behoben, weshalb wir eine Aufwertung vornahmen. Wo Valhalla jetzt steht und was es noch zu verbessern gilt, lest ihr im Test-Update.

1. Assassinen-Anfänger

Haytham beginnt recht früh im Spiel, Eivor als Assassine auszubilden - auch wenn er oder sie den Verborgenen nicht offiziell beitritt. Dazu gehört auch Sprungtraining, der typische »Leap of Faith« will gelernt sein. Das merkt man übrigens auch im Spiel: Vor der Mission »Dem Licht zu dienen« hoppst Eivor nämlich nur traurig mit wedelnden Armen runter in den Heuhaufen, statt elegant hinabzusegeln.

Absolviert ihr den legendären Sprung der Attentäter im Spiel dann erstmals erfolgreich, könnt ihr aber einfach noch ein bisschen im Heu verweilen und euch einen Spaß erlauben. Haytham gerät dann langsam in Panik und macht sich Vorwürfe, Eivor in den Tod geschickt zu haben, während ihr im Heu kichert.

Springen wie ein Assassine will gelernt sein. Springen wie ein Assassine will gelernt sein.

2. Eivor geht baden

Nimmt Eivor ein Bad, kommen wir klitschnass aus dem Wasser hervor und schütteln uns anschließend die Wassertropfen vom Körper. Geht ihr nur bis zu den Knien rein, ist Eivors Kleidung übrigens auch nur bis zu diesem Punkt durchnässt. Seid ihr keine Badenixe, könnt ihr euch an Bächen und Teichen übrigens auch am Ufer waschen, ohne gleich komplett reinzuspringen.

3. »Sau coole« Tattoos

Offenbar wollte euer Haus- und Hof-Tätowierer erstmal etwas üben, bevor er sich an Eivor versucht. Das Ergebnis seht ihr bei eurem Dorfschwein. Das stellt nämlich ebenfalls ein paar Tintenmotive am Körper in der Siedlung zur Schau.

Nicht nur Eivor hat Tattoos, auch euer Siedlungsschwein stellt seine Körperkunst zur Schau. Nicht nur Eivor hat Tattoos, auch euer Siedlungsschwein stellt seine Körperkunst zur Schau.

4. Show Don't Tell

Das drohende Ende der Welt zieht sich durch alle Assassins-Creed-Teile. Wirklich viel bekommen wir beim Spielen davon aber in der Regel nicht mit. AC Valhalla bemüht sich da in der Gegenwart deutlich mehr, indem es uns Vorboten der Katastrophe präsentiert: Am Himmel tanzen auch in südlicheren Gefilden Nordlichter und als Layla beobachten wir abstürzende Satelliten.

Link zum YouTube-Inhalt

5. Eivor ist eine Frostbeule

Kein Wunder, dass Eivor aus Norwegen weg will, obwohl wir als Spieler am liebsten ewig durch die raue, unberührte Natur dort streifen würden. Er oder sie beginnt tatsächlich zu frösteln und zu zittern, wenn der Charakter lange im Schnee verweilt - irgendwann kauert sich unsere Spielfigur sogar hin, umarmt den frierenden Körper oder reibt sich die Hände.

Auch Eivors Atem wird übrigens sichtbar, genauso wie unsere Spuren im Schnee. Baden ist im winterlichen Norwegen übrigens auch keine gute Idee: Verweilt man dort zu lange im Wasser, wachsen Eiskristalle über die Bildschirmränder und Eivor droht, zu erfrieren.

Spuren im Schnee Eivor hinterlässt Fußabdrücke im Schnee und die kalten Temperaturen machen den Atem sichtbar.

Schnee am Körper Sprintet ihr länger durch das kühle Nass, wird das auch auf Eivors Kleidung sichtbar.

Schwimmen Das Meer im winterlichen Norwegen ist so kalt, dass es langsam eure Gesundheitsleiste schrumpfen lässt. Eivor kann hier wirklich erfrieren.

6. Diese Insekten!

Wir müssen nochmal darauf zurückkommen: Die Insekten sind wirklich detailliert. Im Fotomodus kommt man schon mal in den Genuss einer ausgearbeiteten Fliege, die einem vor die Linse schwirrt, beim normalen Spielen dürfte das den meisten aber kaum auffallen.

Umso beeindruckender, dass Ubisoft trotzdem die Zeit investiert hat selbst den kleinsten Bewohnern der Welt etwas Liebe zu widmen. Das hat Ben1567 immerhin so verblüfft, dass der Spieler den passenden Screenshot auf Reddit geteilt hat - ganz umsonst war die Mühe also nicht.

Dieses Insekt ist verblüffend detailliert. Und bevor ihr fragt: Das Wolf-Reittier gibt es im Ingame-Shop. Bildquelle: Ben1567/Reddit Dieses Insekt ist verblüffend detailliert. Und bevor ihr fragt: Das Wolf-Reittier gibt es im Ingame-Shop. Bildquelle: Ben1567/Reddit

Unsere Guide-Übersicht mit Tipps, Tricks & Lösungen   9     3

Mehr zum Thema

Unsere Guide-Übersicht mit Tipps, Tricks & Lösungen

Unsere Guides zu Assassin's Creed Valhalla
Wollt ihr mächtige Waffen wie Excalibur finden, die legendären Tiere aufspüren und besiegen, Verräter entlarven oder alle Fliegenpilz-Rätsel lösen, seid ihr in unserer umfangreichen Guide-Übersicht richtig.

7. Eivor fackelt nicht lange

Mit Fackeln lässt sich in AC Valhalla ziemlich viel anstellen. Brandschatzen zum Beispiel oder eine dunkle Höhle beleuchten. Rüstet Eivor Fackeln im Kampf aus, werden sie aber zur feurigen Nahkampfwaffe. Oder zum brennenden Geschoss, wenn ihr sie auf Gegner schleudert.

1 von 3

nächste Seite


zu den Kommentaren (75)

Kommentare(75)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.