Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Inhaltsverzeichnis
1
2

Anno 1800 - Wie die Industrialisierung dem Gameplay Dampf macht - Große Szenario-Analyse

Arbeiterbewegung, Kolonien, die Erfindung der Dampfmaschine: Wir klopfen das Szenario von Anno 1800 auf spannende Gameplay-Ideen für Hauptspiel, Addons und DLCs ab.

von Peter Bathge,
21.07.2018 09:00 Uhr

Wir fühlen dem Szenario von Anno 1800 auf den Zahn: Welche geheimen Features und Überraschungen hält die Industrialisierung als Setting bereit? Es folgt: eine historische Analyse - mit einem Schuss Spekulation.Wir fühlen dem Szenario von Anno 1800 auf den Zahn: Welche geheimen Features und Überraschungen hält die Industrialisierung als Setting bereit? Es folgt: eine historische Analyse - mit einem Schuss Spekulation.

Mit Anno 1800 macht Entwickler Blue Byte Mainz eine gefühlte Rolle rückwärts: Weg von Zukunftsszenario und umstrittenen Vereinfachungen des ungeliebten Anno 2205, hin zum Gameplay-Kern aus dem für viele Fans besten Serienteil Anno 1404. Paradox: Für diese spielerische Rückwärtsbewegung haben sich die Macher ausgerechnet ein Szenario ausgesucht, das wie kaum ein zweites für eine konstante Vorwärtsbewegung steht, für stetiges Wachstum im Takt der Dampfturbinen, untermalt vom Brausen der Lokomotiven und dem Klackern der maschinellen Webstühle.

Anno 1800 exklusiv gespielt: 14 Minuten Gameplay-Video erklärt das Spiel
Anno 1800 hat die Industrialisierung zum Thema. Das Setting ist mehr als nur Dekoration: Es beeinflusst alle Aspekte des Gameplays, hat Auswirkungen auf Features von Umweltverschmutzung bis Arbeiterstreiks. Kanonen, Züge, die Erfoschung neuer Technologien und der Siegeszug des Kapitalismus: Die Industrialisierung im 18. und 19. Jahrhundert wirkt sich auf vielfache, enorm spannende Art und Weise darauf aus, wie wir Anno 1800 spielen werden.

Mindestens genauso faszinierend wie die bereits vorgestellten Inhalte (etwa in der großen, GameStar-exklusiven Anno 1800-Preview) sind aber die Spielaspekte, zu denen Blue Byte Mainz und Publisher Ubisoft partout noch nichts verraten wollen. Wir haben uns für diesen Report in Geschichtsbücher vertieft und technische, geopolitische, gesellschaftliche sowie wirtschaftliche Entwicklungen der Industrialisierung analysiert - auf der Suche nach Anno 1800s geheimen Features.

Unser Fazit: Anno 1800 hat enormes Potenzial, mit dieser prägenden Epoche der jüngeren Menschheitsgeschichte eines der mechanisch komplexesten und am dichtesten verwobenen Aufbaustrategie-Spiele aller Zeiten zu werden.

Große Titelstory: Anno 1800 exklusiv gespielt

Brandaktuell!

Als erstes Spielemagazin durfte GameStar »Anno 1800« spielen. Die exklusive Titelstory dazu gibt es schon jetzt für Plus Mitglieder & Heft-Abonnenten und ab dem 18.7. für alle Heftleser. Du willst die Titelstory jetzt sofort lesen? Aber du hast noch kein GameStar Plus? Dann gleich Plus ab 2,99€ im Monat abschließen und Zugriff auf die große Anno-Titelstory, das neues Gameplay-Video zu Anno 1800 sowie auf alle exklusiven Reports, Previews, Tests und Podcast-Folgen sichern.
Jetzt Titelstory lesen

Anno 1800 und die Forschung

Der technische Fortschritt ist untrennbar mit der Industrialisierung verbunden. Ohne die 1712 von Thomas Newcomen erfundene und 1769 durch James Watt verbesserte Dampfmaschine wäre das enorme Wirtschaftswachstum in England, Europa und Nordamerika unvorstellbar gewesen.

Die Dampfmaschine war das pochende Herz dieser Epoche, sie revolutionierte nicht nur den Transport von Rohstoffen und Waren, sondern auch deren Herstellung, erlaubte etwa das Abpumpen von Wasser in Minenschächten oder diente als Antriebsform für Technologien wie den mechanischen Webstuhl (1785 durch Edmon Cartwright) und die Spinnmaschine (1764 durch James Hargreaves, genannt Spinning Jenny).

Die Entdeckung der Elektrizität sowie Erfindungen wie das Schmerzmittel Morphin, die Schreibmaschine, die Telegrafie (um 1800), der Elektromotor oder natürlich das Automobil fielen alle in das 18. oder 19. Jahrhundert - also genau die Geschichtsepoche, die Anno 1800 abbilden wird.

Doch was bedeutet das für das Aufbau-Gameplay, besonders im Hinblick auf das Freischalten neuer Technologien im Spiel? Im Vorgänger Anno 2205 gab es Baumodule für Gebäude, die ihnen bestimmte Boni verliehen - in Anno 1701 und Anno 2070 dagegen mussten die Spieler tatsächlich neue Technologien durch Einsatz von Geld und Zeit erforschen, in Schule und Universität beziehungsweise Forschungslabor und Akademie.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen