Anthem: Die 4 Javelin-Klassen - Alle Skills von Storm, Ranger, Interceptor und Colossus

Die vier Javelins von Anthem haben ihre ganz eigenen Fähigkeiten und Besonderheiten. Wir erklären euch alle Skills und Ultima-Attacken der vier Klassen von Biowares Koop-Shooter.

von Michael Herold,
01.02.2019 11:50 Uhr

Die vier Klassen von Anthem unterscheiden sich nicht nur im Aussehen, sondern auch in ihren Fähigkeiten.Die vier Klassen von Anthem unterscheiden sich nicht nur im Aussehen, sondern auch in ihren Fähigkeiten.

In Biowares neuem Sci-Fi-Shooter Anthem gibt es vier verschiedene Klassen von Kampfanzügen, die sogenannten Javelins. Die Namen dieser vier lauten Ranger, Storm, Interceptor und Colossus.

Jede dieser Klassen kommt sowohl mit einer eigenen Art von Exosuit daher, als auch mit vielen verschiedenen Skills und Spezialattacken. In diesem Artikel erklären wir euch, welche einzigartigen Fähigkeiten und Besonderheiten die vier Javelins bieten.

Ranger: Der Sturmsoldat oder die Allround-Klasse von Anthem

Was macht den Ranger besonders? Der Ranger ist die Starterklasse, mit der alle Freelancer (so heißen die Spieler in Anthem) in der Kampagne loslegen. Er kann sowohl präzise als auch flächendeckende Angriffe abfeuern, was ihn zum vielseitigsten aller Javelins macht. Zudem setzt der Ranger als einzige Klasse im Spiel Granaten gegen seine Gegner ein (mit der Ausnahme der Giftbombe vom Interceptor) und kann damit Elementarschaden verteilen.

Der Nahkampfangriff des Rangers:

  • Schockkolben: Aufgeladener Angriff mit einem Blitzstab

Die Granaten des Rangers:

  • Splittergranate: Explosion mit großem Wirkungsbereich
  • Infernogranate: Verursacht Brandschaden
  • Frostgranate: Friert Gegner ein, sodass sie sich nicht mehr bewegen können
  • Lenkgranaten: Zertrennt sich in mehrere kleine Geschosse, die auf den nächstbesten Gegner fliegen.
  • Haftgranate: Klebt am Gegner fest und explodiert besonders stark

Die Abschussvorrichtungen des Rangers:

  • Fernlenkrakete: Projektil, das einen einzelnen Gegner ins Visier nimmt
  • Impuls-Explosion: Fügt mit einem Energiestoß Schaden zu
  • Funkenstrahl: Energiestrahl, der kontinuierlichen Feuerschaden zufügt
  • Giftpfeile: Pfeilhagel, der ätzenden Säureschaden austeilt
  • Sprengrakete: Explosion mit großem Radius, die Gegner wegstößt

Die Stärkungssysteme des Rangers:

  • Bollwerk-Punkt: Erzeugt eine Sphäre, die Geschosse von Gegnern abwehrt
  • Sammelraum: Erzeugt ein Feld, das den Waffenschaden von Mitspielern verstärkt

Die Ultima-Fähigkeit des Rangers:

  • Mehrfachziel-Raketensturm: Erfasst mehrere Ziele auf einmal und lässt Raketen auf sie regnen.

via GIPHY

Interceptor: Der Assassine und der schnellste aller Javelins

Was macht den Interceptor besonders? Diese Klasse bewegt sich extrem flink und fliegt schneller und wendiger als alle anderen Javelins. Seine hohe Geschwindigkeit bezahlt der Interceptor allerdings mit einer schwächeren Verteidigung. Dank seinen Doppelklingen und schnellen Ausweichmanövern eignet sich dieser Kampfanzug besonders für Nahkämpfer.

Der Nahkampfangriff des Interceptors:

  • Doppelseitige Dolche: Ein ganzer Hagel an Schlägen mit zwei Dolchen

Die Angriffssysteme des Interceptors:

  • Sucher-Gleve: Ein zielsuchendes messerscharfes Projektil
  • Giftbombe: Eine Art Granate, die alle Gegner im Wirkungsradius mit Säure trifft
  • Cryo-Gleve: Friert zwei nahestehende Gegner ein
  • Streumine: Wirft mehrere Minen, die bei Feindkontakt explodieren
  • Funkensprint: Damit sprinten wir vorwärts und ziehen eine Spur aus Elektrizität hinter uns her, die Gegner verletzt.

Die Treffersysteme des Interceptors:

  • Detonationstreffer: Nahkampfangriff mit Elektro-Schaden, stirbt das Ziel während es noch aufgeladen ist, explodiert es und fügt nahen Gegnern Schaden zu.
  • Plasma-Stern: Wirft einen mit Plasma geladenen Wurfstern
  • Sturmtreffer: Nahkampfangriff mit hohem physischen Schaden
  • Giftnebel: Versprüht einen giftigen Säurenebel

Die Stärkungssysteme des Interceptors:

  • Zielmarkierung: Markiert einen Gegner
  • Sammelschrei: Hebt alle negativen Statuseffekte von nahen Teammitgliedern auf

Die Ultima-Fähigkeit des Interceptors:

  • Assassinenklingen: Der interceptor lädt sich mit Energie auf und nutzt seine Klingen, um besonders schnell durch die Gegner zu pflügen und massiven Schaden auszuteilen.

via GIPHY

Was Anthem besser als Destiny und Division macht: Biowares Top-Kommunikation

Storm: Der Elementarmagier unter den Javelins

Was macht den Storm besonders? Mit Hilfe eines besonderen Siegels kann die Storm-Klasse mehr als alle anderen Javelins Elementarschaden in Form von Feuer-, Frost- oder Blitzangriffen austeilen. Dieser Kampfanzug lohnt sich vor allem für Team-Spieler, denn er schwebt meist über dem Kampfgebiet und startet Kombos, zum Beispiel indem er Gegner einfriert oder in Brand setzt, und sie damit noch anfälliger für alle Angriffe des Teams macht.

Der Nahkampfangriff des Storm:

  • Feuriger Schlag: Explosiver und blendender Schlag, der Gegner zurückwirft und Schaden verursacht

Die Sprengsiegel des Storm:

  • Blitztreffer: Verursacht Blitzschaden innerhalb eines gewissen Bereichs
  • Eissturm: Platziert Eisfelder, die explodieren und Gegner einfrieren
  • Flammenexplosion: Explosion, die in einem gewissen Bereich Feuerschaden verursacht
  • Eisexplosion: Wirft Eisprojektile, die Schaden verursachen und Gegner einfrieren
  • Lebende Flamme: Brennende Explosion, die Gegner verfolgt und Brandschaden verursacht

Die Fokussiegel des Storm:

  • Raureifsplitter: Feuert schnelle Eissplitter ab, die das Ziel nach und nach einfrieren lassen
  • Feuerball: Schießt schnelle Feuerprojektile auf den Gegner, nach kurzer Aufladezeit werden die Projektile größer und fügen mehr Schaden zu
  • Schockexplosion: Entlädt elektrische Energie, kann an Wänden abprallen und so Gegner hinter Deckungen treffen
  • Gletscherspeer: Feuert einen starken Eisstrahl ab
  • Bogenexplosion: Schleudert einen Blitz der auf alle Gegner in der Nähe überspringt

Die Stärkungssiegel des Storm:

  • Windwall: Erzeugt eine Verteidigungsmauer, die gegnerische Projektile abwehrt
  • Beschleunigungsfeld: Erzeugt ein Feld, in dem die Abklingzeiten aller Teammitglieder schneller runterlaufen

Die Ultima-Fähigkeit des Storm:

  • Elementarsturm: Drei Meteorangriffe nacheinander, löst zuerst einen Hagel an Frost-, dann Elektrizitäts- und zuletzt Feuerschaden aus

via GIPHY

Colossus: Der Tank von Anthem

Was macht den Colossus besonders? Diese Klasse kann als einzige mit schweren Waffen umgehen. Außerdem ist er besonders schwer gepanzert und defensivstark, dafür aber auch langsamer als alle andere Javelins. Besonders stark sind seine Skills im Bereich Artillerieangriffe, mit Flammenwerfern oder Mörsern kann er das Feuer der Gegnermassen auf sich lenken, sodass seine Mitspieler freies Schussfeld haben.

Der Nahkampfangriff des Colossus:

  • Schmetterschlag: Hammerschläge, die Gegner in der Nähe zu Boden werfen

Die Artillerie-Abschussrampe des Colossus:

  • Hochexplosiv-Mörser: Feuert explosive Geschosse ab, die in einem kleinen Bereich großen Schaden verursachen
  • Detonationsmörser: Feuert Mini-Mörser ab, die in einem großen Zielfeld Schaden verursachen
  • Feuerwand-Mörser: Errichtet eine Wand aus Feuer, das auf dem Zielgebiet Brandschaden verursacht
  • Blitzspule: Trifft zufälliges einzelnes Ziel mit Elektrizitätsschaden
  • Schockspule: Sente Elektrizitätswellen, die alle nahen Gegner verletzen

Die Schwere Ausrüstung des Colossus:

  • Belagerungsartillerie: Einfach eine sehr dicke Rakete
  • Flammenwerfer: Feuerstoß, der den Gegnern Brandschaden zufügt
  • Flak: Streuschuss, der Gegner zu Boden wirft
  • Schienen-Kanone: Kinetikstoß auf ein einzelnes Ziel
  • Giftspucker: Lässt Säuregeschosse auf Gegner regnen

Die Stärkungsausrüstung des Colossus:

  • Kampfschrei: Lockt Gegner auf den Colossus und senkt deren Elementar-Widerstand
  • Deflektor-Impuls: Stärkt den Schadenswiderstand von allen Teammitgliedern in der Nähe

Die Ultima-Fähigkeit des Colossus:

  • Belagerungskanone: Kann kleinere Gegner töten oder in Schach halten und bei Bossgegern mächtigen Schaden verursachen

via GIPHY

Wenn ihr die vier Javelins einmal selbst ausprobieren wollt, dann könnt ihr das am Wochenende vom 1. bis zum 3. Februar in der zweiten Testphase von Biowares neuem Kopop-Shooter machen. Mehr dazu erfahrt ihr in unserem Artikel mit allen Infos zur Open Demo von Anthem.

Wie sich Bioware mit Anthem neu erfindet (Plus-Report)

Zwischen Begeisterung und Fail - So unterschiedlich kam die Anthem-Demo an (Fazit: Video) 10:24 Zwischen Begeisterung und Fail - So unterschiedlich kam die Anthem-Demo an (Fazit: Video)


Kommentare(15)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen