Ark 2: Vin Diesel ist direkt an der Entwicklung beteiligt

Vin Diesel wird im Dino-Survival-Spiel Ark 2 eine Hauptrolle in der Story spielen. Allerdings ist er auch hinter den Kulissen direkt an der Entwicklung beteiligt.

von Dennis Zirkler,
15.12.2020 13:45 Uhr

Eine der größten Überraschungen bei den Game Awards 2020 war die Ankündigung von Ark 2. Die Fortsetzung zum Dino-Surival-Spiel Ark: Survival Evolved präsentierte sich mit einem ersten Render-Trailer, den ihr euch hier nochmal ansehen könnt:

Im Ankündigungstrailer zu Ark 2 jagt Vin Diesel Dinosaurier 4:23 Im Ankündigungstrailer zu Ark 2 jagt Vin Diesel Dinosaurier

Besonders aufsehenerregend war hier der Auftritt von Action-Star Vin Diesel, der in Ark 2 den Charakter Santiago verkörpern wird und im Trailer mit seinem Stamm durch den Dschungel zieht und gegen Dinosaurier kämpft.

Laut einer E-Mail, die Entwickler Studio Wildcard an PC Gamer verschickte, ist der Schauspieler aber nicht nur als Hauptdarsteller involviert, sondern auch hinter den Kulissen an der Entwicklung des Spiels beteiligt.

Vin Diesel ist direkt an der Entwicklung beteiligt

Bevor jetzt eventuell Verwirrung auftritt: Nein, der muskelbepackte Action-Star sitzt aktuell nicht im Home Office irgendwo in den Hollywood Hills und haut kräftig in die Tasten, um direkt an Ark 2 mit zu programmieren.

Laut der E-Mail wird Diesel vielmehr die Rolle eines ausführenden Produzenten übernehmen, genauer gesagt gehört ihm nun der Titel des »President of Creative Convergence«. Was sich genau dahinter verbirgt, ist aktuell noch nicht klar - laut den Entwicklern versteht der Schauspieler das Spiel aber sehr gut und gibt direktes Feedback zum Prozess.

Laut PC Gamer sei Diesel zudem ein langjähriger Ark-Spieler, der tausende von Stunden in dem Dino-Survival-Spiel verbracht hat. Anscheinend spielt er sogar so viel, dass er den Entwicklern Bugs meldet, die diese dann beheben müssen:

Link zum Twitter-Inhalt

In der Vergangenheit konnte Vin Diesel bereits reichlich Erfahrung in der Videospielbranche sammeln: Das von ihm gegründete Entwicklerstudio Tigon ist unter anderem für die Riddick-Spiele Escape from Butcher Bay und Assault on Dark Athena verantwortlich. Das letzte Spiel des Studios, Fast & Furious Crossroads, war allerdings eine ziemliche Katastrophe und das mit Abstand schlechteste Spiel des Jahres:

Test: Fast & Furious Crossroads   127     42

Mehr zum Thema

Test: Fast & Furious Crossroads

Neben der Spielfortsetzung wurde auch eine Animationsserie im Ark-Universum angekündigt, die mit einer stargespickten Synchronsprecherbesetzung überzeugen will. Neben Diesel sind hier Darsteller wie Russell Crowe, Gerard Butler, David Tennant, Elliot Page, Michelle Yeoh, Karl Urban, Malcolm McDowell, Jeffrey Wright und einige mehr vertreten.

Ark: TV-Serie zum Survival-Hit kommt mit riesigem Star-Aufgebot 2:57 Ark: TV-Serie zum Survival-Hit kommt mit riesigem Star-Aufgebot

zu den Kommentaren (67)

Kommentare(67)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.