Leaks zu Assassin's Creed Ragnarök häufen sich: Kommt ein Wikinger-AC?

Dass das nächste Assassin's Creed bei den Wikingern spielen wird immer wahrscheinlicher. Die neuesten Leaks dazu sind jedoch gefälscht.

von Mathias Dietrich,
08.01.2020 18:20 Uhr

Mithilfe des Animus verschlägt euch Assassin's Creed stets in andere Zeitepochen. Zuletzt ging es in das antike Griechenland. Mithilfe des Animus verschlägt euch Assassin's Creed stets in andere Zeitepochen. Zuletzt ging es in das antike Griechenland.

Gerüchten zufolge sollen vor Kurzem eine Reihe von Online-Händlern kurzzeitig Assassin's Creed: Ragnarök angeboten haben. Diese Leaks sind jedoch höchstwahrscheinlich gefälscht. Das bedeutet allerdings nicht, dass der nächste Teil der Meuchelmörder-Serie kein Wikinger-Setting haben wird.

Was sagen die Gerüchte? Im Internet sind einige Bilder von Produktseiten auf Amazon Deutschland und GameStop Italien aufgetaucht. Auf diesen sehen wir eine Assassin's Creed: Ragnarok - Mjölnir Edition sowie eine Valhalla Edition für die Playstation 4. Bei beiden Shops sind die entsprechenden Produktseiten derzeit nicht auffindbar.

Wo kommen die Bilder her? Den Screenshot der Produktseite auf GameStop postete der Reddit-Nutzer BrownyOfficial. Bereits hier merkten einige Nutzer an, dass es sich um einen Fake handeln muss, da Assassin's Creed Ragnarök in dem Bild die exakt gleiche Preorder-ID hatte wie auch Watch Dogs Legion. Die ursprüngliche Quelle der Amazon-Bilder lässt sich derweil nicht ausfindig machen.

Leaks sind keine Bestätigung. Ubisoft hat nach wie vor keinen neuen Ableger zu Assassin's Creed bestätigt. Unsere Kollegen von der GamePro haben bereits um ein Statement zu den jetzigen Informationen gebeten. Sollte sich der Entwickler noch offiziell dazu äußern, werden wir diese News aktualisieren.

Kommt nun ein Assassin's Creed Ragnarök?

Nur weil die neuesten Leaks nicht echt sind, bedeutet das jedoch nicht, dass das nächste Assassin's Creed kein Wikinger-Setting haben wird. Bereits in der Vergangenheit gab es eine Reihe von Hinweisen auf einen Ableger der Meuchelmörder-Reihe im frostigen Norden.

So entdeckten Spieler im April 2019 Hinweise auf das nächste Assassin's Creed in The Division 2, das ebenso von Ubisoft entwickelt wird. Dass es sich dabei in der Tat um einen Teaser für ein Wikinger-AC handelt, bestätigte der bekannte Journalist Jason Schreier, der in der Vergangenheit auch die Existenz von Watch Dogs Legion vor dessen Ankündigung bestätigte.

Die GameStar-Community ist an einem Wikinger-Setting nicht uninteressiert. Laut unserer Community-Umfrage wünschen sich die meisten von euch jedoch viel lieber einen Ableger im fernen Osten, genauer gesagt Japan.

Mehr zum Thema:


Kommentare(188)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen