Assassin's Creed Valhalla: Alles, was ihr zum Multiplayer-Ersatz wissen müsst

Multiplayer in Assassin's Creed? Valhalla wird genau das wieder bieten, allerdings anders, als ihr denkt.

Von Mathias Dietrich | Datum: 04.05.2020 ; 11:44

Assassin's Creed Valhalla nutzt eine selten gesehene Multiplayer-Mechnaik.

Assassin's Creed Valhalla wird der erste Teil der Serie seit langem werden, der wieder eine kleine Multiplayer-Komponente besitzt. Einen komplett ausgewachsenen Mehrspieler-Modus dürft ihr allerdings nicht erwarten. Wie Ubisoft in der Beschreibung des Spiels auf der offiziellen Webseite mitteilt, werden die Online-Funktion etwas passiver ausfallen.

So funktioniert der »MP« in Valhalla

Ihr werdet in Valhalla keine anderen Spieler sehen, dafür aber von diesen erstellte Avatare. Diese werden die Kernkomponente des Online-Modus sein. Und so funktionieren sie:

Mehr lesen

Details zur Funktion dieser Begleiter nennt der Entwickler noch nicht. Somit ist derzeit noch unbekannt, ob sie eher eine passive Funktion einnehmen werden - vergleichbar mit der Schiffsbesatzung in Assassin's Creed: Odyssey - ob ihr die Kämpfer kurzzeitig im Kampf herbeirufen könnt wie die Rekruten in Assassin's Creed Brotherhood, oder ob sie euch das gesamte Spiel über begleiten.

Die bisherige Beschreibung erinnert jedenfalls stark an das Pawn-System aus Dragon's Dogma: Dark Arisen, das im Jahr 2016 für den PC erschienen ist. Auch hier könnt ihr von anderen Spielern erstellte Partymitglieder ausleihen und zudem einen eigenen Begleiter erschaffen. Der lernt durch die Abenteuer mit euch immer mehr über die Welt, sowie die Stärken und Schwäche der Feinde - Informationen, die er wiederum anderen Spielern mitteilen kann.

Mehr zum Thema

Plus-Preview zu Assassin’s Creed Valhalla

Kommen Koop und PvP-Modus?

Assassin's Creed bot in der Vergangenheit mit Brotherhood, Revelations und Black Flag einen äußerst innovativen PvP-Modus. In dem bekam jeder Spieler einen anderen als Ziel zugeteilt, und musste diesen in einer Menschenmenge ausfindig machen. Gar nicht so einfach, da die zahlreichen NPCs die selben Avatare besaßen wie auch die Spieler. Und wer Unschuldige tötete, wurde mit einem Punktabzug bestraft.

In Unity wurde PvP dann zugunsten eines Koop-Modus entfernt, in dem ihr gemeinsam mit bis zu vier Freunden spezielle Missionen erledigt. Die waren zudem relativ umfangreich, hatten eigene Zwischensequenzen und komplett neue Charaktere.

Wie der Entwickler in einem Interview mit Eurogamer erklärt, wird Assassin's Creed Valhalla keine entsprechenden Mehrspielermodi haben. Bei der Serie handle es sich so um eine »Singleplayer-Erfahrung«.

Mathias Dietrich
Kawaraban

Die wundervoll gestalteten historischen Welten von Assassin's Creed zu bestaunen macht Spaß. Auch ein Pawn-System im Stil von Dragon's Dogma gefällt mir. Denn dank dem weiß ich selbst heutzutage noch, dass Wölfe im Rudel jagen! Dass AC hingegen mittlerweile als reine Singleplayer-Erfahrung gehandhabt wird, gefällt mir weniger. Meine besten Erinnerungen mit der Serie hatte ich im Multiplayer-Modus.

Noch heute erinnere ich mich liebend gerne an ein Deathmatch in Revelations: In diesem war ich das Ziel von vier anderen Spielern gleichzeitig und die fanden mich alle auch zur gleichen Zeit auf einer Bank sitzend. Glücklicherweise besaß ich jedoch eine weglaufende Attrappe. Deren Einsatz brachte alle meiner Verfolger auf die falsche Fährte und ich konnte ganz entspannt einfach sitzenbleiben. Spannung pur! Und das alles ohne dass ich hektisch hätte zielen und um mich ballern müssen wie in anderen MP-Spielen.

Deshalb meine Bitte an Ubisoft: Bringt den MP wieder zurück! Wenn schon nicht mit Valhalla, dann wenigstens mit dem unweigerlich kommenden Nachfolger.

20 Kommentare

Noa3
vor 4 Wochen

ich wünsche es mir für steam wieder ohne uplay bindung. die ganzen verschiedenen launcher gehen mir auf den sack :/

Alle Kommentare anzeigen

Mehr zum Produkt

Alle Infos zu Assassin's Creed Valhalla

Lange wurde es gemunkelt: Heißt das neue Assassin's Creed Ragnarok, oder doch Kingdom? Weder noch, denn nun steht es fest: Der Nachfolger von Odyssey trägt den Titel Assassin's Creed: Valhalla und...

Die neuesten 5 Artikel auf GameStar.de

Trackmania - Bezahlmodell erntet viel Kritik, Ubisoft klärt auf

Das PC-Remake von Trackmania erscheint mit Season-Modell, was viele Fans erzürnte. Ubisoft nimmt eine erste Erklärung dazu jetzt zurück.

Night City Wire für Cyberpunk 2077 verschoben: Alle Infos zum Juni-Event

"Night City Wire" von CD Projekt Red findet nach einer Verschiebung am 25. Juni 2020 statt. Wir liefern euch alle Infos zum Cyberpunk-2077-Event.

Battlefield 6 soll sich laut Leaker bei Setting & Ausrichtung an BF3 orientieren

Ein Gerücht zu Battlefield 6 legt nahe, was viele Fans sich wünschen: Dass BF5 wieder stärker wie das beliebte Battlefield 3 werden soll.

Das Ende der Core i 8000: Intel schickt Coffee Lake-CPUs in den Ruhestand

Nach drei Jahren in Produktion erreichen Core i7 8700K und Co ihren EOL und machen Platz für Core i 9000 und 10000.

Die Top 20 der besten Actionspiele 2020

Wer Actionspiele liebt, wird hier fündig. Diese Top-20-Spiele haben in den letzten zwei Jahren die besten Wertungen kassiert.