Atombombe in Fallout 76 - Nuke löst Raid mit der Brandbestie als Endboss aus

Die erste Atombombe seit dem Release von Fallout 76 wurde abgefeuert und startete ein globales Event, bei dem es die Spieler mit einer Level 95 Brandbestien-Königin aufnehmen mussten.

von Mathias Dietrich,
16.11.2018 17:11 Uhr

Spieler von Fallout 76 feuerten die erste Atombombe seit dem Release des MMORPGs ab und starteten damit eine globale Quest.Spieler von Fallout 76 feuerten die erste Atombombe seit dem Release des MMORPGs ab und starteten damit eine globale Quest.

Lange dauerte es nicht, bis ein Spieler von Fallout 76 den Endgame-Content erreichte und eine Atomrakete abfeuerte. Bereits einen Tag nach der offiziellen Veröffentlichung startete er so einen globalen Raid gegen eine besonders mächtige Brandbestien-Königin. Das ist zudem die erste Atombombe im Spiel, die seit der offiziellen Veröffentlichung abgefeuert wurde.

Um den mächtigen Gegner herbeizurufen musste Youtuber Nickaroo93 zunächst die Abschusscodes sammeln und feuerte dann zusammen mit seiner Gruppe aus hochstufigen Spielern eine Atomrakete auf einen der Risse im West Virginia der Apokalypse ab. Das startete das Event »Verbrannte Erde«, bei dem ihr innerhalb von 30 Minuten eine Elite-Brandbestien-Königin auf Stufe 95 besiegen müsst. Das Video vom Kampf gegen die riesige, drachenartige Bestie haben wir hier für euch eingefügt:

Um das Monster zu bezwingen, erhielt die Gruppe im Laufe der Zeit die Unterstützung von immer mehr Spielern. Gleichzeitig blieb auch der Drache nicht allein und es spawnten weitere Mobs, die die Party allerdings mit Leichtigkeit bezwingen konnte.

Beschäftigungs-Therapie statt Story-Tradition - Fallout 76 zeigt die absurden Grenzen von Survival (Plus)

Mit ungefähr zehn verbleibenden Minuten auf dem Timer fiel die Bestie und belohnt die Spieler mit 6 Ultracite Scraps und Stable Flux in den verschiedenste Farben. Doch selbst dann war der Kampf noch nicht vorbei. Denn nach wie vor gab es eine Reihe von hochstufigen Gegnern in dem Gebiet, wie zum Beispiel einen Scorched Deathclaw auf Stufe 91. Das Video endete hier allerdings.

Atombomben in Fallout 76 werden kritisiert

Atom-Experten kritisieren dieses Feature. Obwohl Atomwaffen schon seit langen Bestandteil der Fallout-Franchise sind, ist das MMORPG das erste Spiel der Reihe, in dem ihr wirklich große Atomwaffen nutzen und selbst auf den »roten Knopf« drücken könnt. Zuvor gab es nur Miniaturvarianten und der Einsatz von größeren Atombomben wurde stets in den Kontext der Story gesetzt.

Experten wie Martin Pfeiffer von der Universität New Mexiko bezeichnet den spielerischen Umgang der Massenvernichtungswaffen als »Nuke Porn« und behauptet, dass dadurch die Grenze zwischen Satire und »verklärter Spaß-Apokalypse« zu dünn wird.

Fallout 76: Alle Infos zum Spiel und unserem Test

Erstes Fazit-Video: Wie gut ist Fallout 76?
Test-Tagebuch, Teil 1: PC-Technik und Steuerung auf dem Prüfstand
Test-Tagebuch, Teil 2: Story und RPG-Mechaniken
Test-Tagebuch, Teil 3: Multiplayer und Koop
Test-Tagebuch, Teil 4: Survival
Fallout 76 - Unser finales Testfazit samt Wertung

Unsere Einsteiger-Tipps, damit der Spielstart mehr Spaß macht
Guide zu Skills und den besten Charakter-Builds
So spielt ihr auf dem PC mit Freunden
So packt ihr euer Camp ein, nachdem es platziert wurde
Sichtfeld und Tiefenunschärfe per ini-Datei anpassen
Was braucht es für 63 fps - Systemanforderungen und Benchmarks


Kommentare(67)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen