Fallout 76 - Endgame im Detail: Atomraketen und kalter PvP-Krieg

In einem Making-Of-Video hat Bethesda das Endgame von Fallout 76 ausführlicher vorgestellt. Es dreht sich komplett um spielergetriebenen Atomkrieg.

von Maurice Weber,
13.06.2018 21:06 Uhr

In Fallout 76 arbeiten Spieler zusammen, um die Konkurrenz hochzujagen. In Fallout 76 arbeiten Spieler zusammen, um die Konkurrenz hochzujagen.

Der Youtube-Kanal Noclip hat eine vierzigminütige Dokumentation über die Entwicklung von Fallout 76 veröffentlicht. Darin verrät Bethesda neue Details über das Endgame. Es dreht sich um die bereits bekannten in der Spielwelt verstreuten Atomsilos. Die können Spieler nutzen, um einen endlosen nuklearen Krieg gegen die Spielwelt zu führen - oder gegeneinander.

Um die Raketencodes zu kriegen, müssen wir zusammenarbeiten und Puzzles lösen. Es soll wohl auch möglich sein, dass ein Spieler allein Zugriff auf ein Silo bekommt, aber gemeinsam geht es deutlich leichter. Die Raketen richten wir dann auf riesige fledermausartige Feuerbestien, die sich regelmäßig aus dem Boden graben. Der Einschlag versiegelt die so entstandenen Risse in der Erde wieder. Außerdem verstrahlt er die komplette Umgebung. Dadurch leveln Flora und Fauna im Gebiet auf und wir können höherstufige Items und Crafting-Materialien abstauben. Aber die Strahlungszonen sind auch deutlich gefährlicher. So erschaffen sich die Spieler ihre eigenen Endgame-Zonen. Je nachdem, wo wir hinfeuern, rufen wir andere Effekte und Monster hervor.

Making Of Fallout: Der Anfang der Endzeit (Plus-Report)

Ewiger PvP-Krieg?

Nach einer Weile klingt die Strahlung ab und wir müssen neue Raketencodes finden. Bethesda stellt sich das ganze als zyklisches, stetig wiederholbares Endgame vor. Für Todd Howard kommt ein großer Teil der Spannung aber daher, dass die Bomben nicht nur gegen die Umwelt, sondern auch gegen andere Spieler gerichtet werden können.

"Wie entscheiden sie sich? Arbeiten sie zusammen gegen die Welt oder arbeiten sie zusammen gegeinander? Und was passiert, wenn du eine Gruppe hast, die gegen andere Spieler arbeiten will, und eine andere, die gegen die Welt arbeiten will, und dann kriegen sie Atomraketen? Erschaffen sie online einen kalten Krieg? Entscheiden sie einfach alle, alles in die Luft zu jagen? Ich bin am gespanntesten darauf, zu sehen, was die Leute mit dem Raketensystem anstellen. "

So sollen nicht nur kleinere Spielergefechte, sondern auch bombastische 12v12-Deathmatches möglich werden. Am 14. November werden wir das System in Aktion erleben, dann soll Fallout 76 erscheinen. Vorher will Bethesda noch eine Beta für Vorbesteller abhalten.


Kommentare(172)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen