Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Fazit: Filmkritik zu Avengers: Endgame - Ein gelungener Abschied

Fazit der Redaktion

Valentin Aschenbrenner
@valivarlow
Ich darf guten Gewissens von mir behaupten, von Anfang an ein Fan der MCU-Filme gewesen zu sein, nachdem mich die Comics in die Welt von Iron Man, Captain America und Co. entführten. Das bedeutet jedoch nicht, dass die mittlerweile 22 Filme dieses Universums vor meiner subjektiven wie objektiven Kritik gefeit sind. So ist auch Avengers 4 nicht perfekt und vielleicht auch nicht mein liebster Teil von allen.

Und doch hat Avengers: Endgame das geschafft, was noch kein Marvel-Film zuvor mit mir anstellen konnte: Mir Tränen in die Augen treiben. Nicht einmal oder zweimal, mitgezählt habe ich nicht. Ich kann jedoch ohne Zweifel bestätigen, dass der jüngste Streich der Russo-Brüder ein gelungener Abschied geworden ist. Ein Abschied von dem Marvel Cinematic Universe, wie wir es kennen und lieben.

3 von 3

nächste Seite



Kommentare(122)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen