Baldur's Gate 3: Was ihr im Early Access für euer Geld bekommt

Baldur's Gate 3 ist da! Aber nur als unfertige Early Access Version. Das Spiel kostet trotzdem bereits 60 Euro. Wir sagen euch, was ihr dafür exakt bekommt.

von Fabiano Uslenghi,
06.10.2020 19:30 Uhr

Fast 20 Jahren hat es gedauert. Jetzt ist das Warten vorüber, denn Baldur's Gate 3 setzt eine der besten Rollenspiel-Reihen aller Zeiten fort. Und das auch noch von Larian, also den Leuten, die mit Divinity: Original Sin 2 ein modernes Rollenspiel-Meisterwerk entwickelt haben. Doch die Vorfreude wird noch gezügelt. Der Release am 6. Oktober 2020 gilt nämlich nur für die Early-Access-Version von Baldur's Gate 3.

Trotzdem bezahlt ihr bereits jetzt 60 Euro dafür, denn ihr bekommt den Vorabzugang nur dann, wenn ihr vorher das komplette Spiel vorbestellt. Aber solltet ihr das tun? Damit ihr nicht die Katze im nimmervollen Sack kauft, verraten wir euch, was ihr bis dato für euer Geld bekommt. Wenn ihr außerdem wissen wollt, ob sich der Kauf auch qualitativ für euch lohnt, dann raten wir zu unserem ausführlichen Early-Access-Test:

Baldur's Gate 3 im Early-Access-Test: Nicht billig, aber auch wertvoll?   96     26

Mehr zum Thema

Baldur's Gate 3 im Early-Access-Test: Nicht billig, aber auch wertvoll?

Rahmenbedingungen des Early Access

Wie erwähnt startet der Early Access von Baldur's Gate 3 am 6. Oktober um 19 Uhr. Es gibt keine besondere Vorauswahl oder einen speziellen Anmeldeprozess. Ihr könnt das Spiel runterladen, sobald ihr es auf Steam gekauft habt. Ab dann schnuppert ihr nach Lust und Laune in den Early Access rein. Die Version wird in den Monaten bis zum Release immer wieder aktualisiert.

Wie lange der Early Access dauert, ist noch nicht final geklärt. Rechnet aber mit etwa 12 Monaten. Es dauert also noch ein Jahr, bis wir das komplette Spiel bekommen. Aber in dieser Zeit kann sich auch noch viel an Baldur's Gate 3 verändern und verbessern. Noch mehr Details zum Early Access haben wir in unserer Übersicht aufgedröselt:

Baldur's Gate 3: Heute startet der Early Access - hier alle Infos   381     17

Mehr zum Thema

Baldur's Gate 3: Heute startet der Early Access - hier alle Infos

Diese Features bekommt ihr schon im Early Access

Baldur's Gate 3 soll ein riesiges Rollenspiel werden. Game Director Swen Vincke betont immer wieder, dass sein neues Rollenspiel gemessen an den Zahlen und Möglichkeiten Original Sin 2 übertreffen wird. Und das war bereits ein extrem umfangreiches Rollenspiel. Im Early Access müsst ihr aber noch mit vielen Abstrichen rechnen. Welche Features ihr für eure 60 Euro direkt zum Release bekommt, erfahrt ihr hier:

  • Einen eigenen Helden bauen: Gleich zu Beginn müsst ihr im Early Access euren Helden im Charaktereditor basteln. Ihr wählt einen Hintergrund, ein Volk, eine Klasse und bestimmt das Aussehen. Außerdem könnt ihr eure Attribute selbst festlegen. Das Spiel schlägt euch jedoch auch eine mögliche Verteilung für eure Klasse vor und markiert die wichtigste Eigenschaft mit einem Stern. Die spielbaren Völker sind Menschen, Zwerge, Elfen, Halbelfen, Drow, Halblinge, Githyanki und Tieflinge. Jedes Volk nochmal mit etwa zwei bis drei Unterarten (Hochelfen & Waldelfen zum Beispiel).
  • Einen Liebhaber bauen: Etwas überraschend könnt ihr nicht nur euren eigen Helden bauen, sondern baut noch eine Figur, von der euer Held am wahrscheinlichsten träumen würde. Dieser Charakter hat keine Fähigkeiten und ihr bestimmt nur sein oder ihr Äußeres. Welchen Zweck das erfüllt, ist noch unbekannt. Offenbar wird sie oder er aber als Traumgestalt Einfluss ausüben.
  • Das erste Kapitel: Der Early Access von Baldur's Gate 3 beschränkt sich ausschließlich auf das erste Kapitel der Story. Ihr bekommt also nicht nur eine unfertige, sondern auch sehr viel kürzere Version. Absurderweise ist diese gekürzte Fassung aber immerhin schon länger, als so manch fertiges Spiel. Allein für euren ersten Durchgang könnt ihr etwa 25 Stunden aufwenden. Eure Hauptquest besteht in der Suche nach einem Heiler, der euch eine Larve der Gedankenschinder aus dem Kopf fummelt. Das wird dadurch erschwert, dass euer Held direkt zu Beginn in einer Wildnis abstürzt, wo kompetente Ärzte eher selten auftauchen.

Sammelt eure Party und macht euch auf den Weg. In Baldur's Gate 3 habt ihr immer drei Begleiter an eurer Seite. Der Rest wartet im Lager. Sammelt eure Party und macht euch auf den Weg. In Baldur's Gate 3 habt ihr immer drei Begleiter an eurer Seite. Der Rest wartet im Lager.

  • Klassen und Fähigkeiten: Insgesamt habt ihr im Early Access die Wahl aus sechs Klassen. Jede bietet einen anderen Spielstil, Fähigkeiten und Unterklassen. Kämpfer teilen im Nah- oder Fernkampf aus, Magier haben ein großes Arsenal an Zaubern, Schurken knacken Schlösser und machen Schaden aus dem Hinterhalt, Waldläufer können Tiere als Begleiter mitnehmen und haben begrenzte magische Kräfte, Kleriker sind Heiler und verfügen noch über ihrem Gott gefällige Zauber, Hexenmeister haben begrenzte Zaubersprüche, die sie aber immer alle einsetzen dürfen.
  • Begleiter: Im Early Access könnt ihr fünf unterschiedliche Begleiter aufnehmen, oder einfach stehen lassen. Jeder Begleiter hat eine eigene Klasse. Astarion ist ein Schurke, Gale ein Magier, Lae'zel eine Kämpferin, Shadowheart eine Klerikerin und Wyl ein Hexenmeister. Nur Waldläufer gibt es keinen. Die Begleiter haben eigene Quests und ihr könnt jeden frei aufleveln. Die Klassen sind zwar fest, doch bei einigen könnt ihr nach einem Aufstieg die Subklasse festlegen und den Elfen Astarion dann etwa zu einem arkanen Schurken mit Zauberkräften entwickeln.

Baldur's Gate 3 - Larian erklärt, wie sich Dialoge euch & euren Freunden anpassen 9:22 Baldur's Gate 3 - Larian erklärt, wie sich Dialoge euch & euren Freunden anpassen

Probleme & was noch fehlt

  • Mehr Klassen & Völker: Die aktuelle Auswahl an Klassen, Unterklassen und sogar Völkern ist noch nicht vollständig. Larian hat schon angekündigt, hier für Nachschub zu sorgen. Auch während des Early Access. Ihr müsst also nicht auf den Release der Vollversion warten. Klassen, mit denen wir auf jeden Fall noch rechnen, sind Barbar, Barde, Druide, Mönch und Paladin. Zu den Völkern gesellen sich wahrscheinlich noch Gnome. Ob Drachengeborene und Halborks hinzukommen, ist fraglich.
  • Vorgefertigte Charaktere: Im fertigen Spiel müsst ihr nicht unbedingt einen eigenen Helden bauen. Ihr könnt auch einen der Begleiter zu eurer Spielerfigur machen. Diese Option gibt es im Early Access aktuell aber noch nicht.
  • Mehr Begleiter: Parallel zu den zusätzlichen Klassen sollen auch neue Begleiter kommen. Rechnet aber nicht mit so vielen möglichen Gefährten wie bei Baldur's Gate 2. Wie viele hier noch genau geplant sind und ob wir die erst nach dem ersten Kapitel treffen, steht jedoch in den Sternen.
  • Es gibt Bugs: Wir haben es bereits erwähnt und wollen es nochmal sagen: Baldur's Gate 3 ist unfertig! Rechnet also mit jeder Menge Bugs. Einige könnten sogar verheerend sein. Bei uns hat sich etwa die Begleiterin Shadowheart einfach so in Luft aufgelöst. Hinzukommen Items, die verschwinden, Charaktere mit absurder Gesichtsgymnastik und nicht enden wollende Ladebalken.

Gnome sind nicht spielbar, man kann sie aber treffen. Manchmal in prekären Situationen wie hier. Gnome sind nicht spielbar, man kann sie aber treffen. Manchmal in prekären Situationen wie hier.

Holt euch Baldur's Gate 3 im EA nur, falls ...

... ihr bei der Entwicklung helfen wollt! Baldur's Gate 3 ist noch lange nicht vollständig. Wen das abschreckt, sollte auf keinen Fall zugreifen. Wenn ihr trotzdem dabei sein wollt, wäre es besser, wenn ihr den Entwicklern euer Feedback schickt. Das Spiel zeigt unheimlich viel Potenzial, dafür müssen aber noch viele Kanten geschliffen werden.

... ihr auf jeden Fall mehrere Durchgänge plant! Bereits im Early Access zeichnet sich ab, dass ihr in diesem Rollenspiel sehr viele verschiedene Lösungswege beschreiten könnt. Das ist nicht immer nur von euren Entscheidungen abhängig, sondern oft auch euren Fähigkeiten. Ein Waldläufer entdeckt da vielleicht auch mal einen Hinweis, den jeder andere übersehen hätte. Der Early Access ist bei weitem nicht kurz, aber bietet sich wunderbar dafür an, ein paar Charakterkonzepte auszuprobieren und die Entscheidungsvielfalt von Baldur's Gate 3 auf die Probe zu stellen.

Wie wir diesen Aspekt des Spiels (und alle anderen) bewerten, lest ihr im großen Early-Access-Test bei GameStar Plus mit Wertungstendenz:

Baldur's Gate 3 im Early-Access-Test: Nicht billig, aber auch wertvoll?   96     26

Mehr zum Thema

Baldur's Gate 3 im Early-Access-Test: Nicht billig, aber auch wertvoll?

... ihr aktuell auf der Suche nach einem komplexen Rollenspiel seid! Wenn ihr jetzt gerade etwas Lust auf Rollenspiel verspürt und nichts zum Spielen habt, dann könnt ihr euch ruhig auch in den Early Access von Baldur's Gate 3 stürzen. Das Spiel ist unfertig und unvollständig, aber bietet trotzdem eine tiefe Spielerfahrung. Und ihr könnt die Zeit nutzen, um euch schon jetzt ohne Risiko in das Regelwerk einzuarbeiten.

zu den Kommentaren (175)

Kommentare(175)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.