Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Fazit: Batman: Arkham Origins im Test - Batman beginnt

Fazit der Redaktion

Kai Schmidt: Ich bin sehr enttäuscht vom neuen Batman-Abenteuer. Zwar hat das frische Entwicklerteam all die Zutaten untergemengt, die Arkham City so großartig machten, doch wirkt das Spiel auf mich wie ein sehr formelhafter Aufguss des zwei Jahre alten Ausnahmetitels. Von Weiterentwicklung fehlt hier jede Spur. Zu keiner Zeit hat mich Arkham Origins so gefesselt, wie es der zweite Teil damals tat. Dafür ist die Story einfach zu banal und höhepunktlos. Auch die größere Spielwelt ist im Grunde Augenwischerei, da alles völlig leblos wirkt. Unterm Strich bleibt Arkham Origins zwar ein gutes Spiel, doch fehlt mir die Liebe und Leidenschaft, die Rocksteady in die beiden Vorgänger steckte. Wer damit leben kann und einfach nur mehr vom Gleichen haben möchte, macht mit Arkham Origins aber nichts falsch. Für ein paar unterhaltsame Abende ist das Spiel auf jeden Fall gut.

4 von 5

nächste Seite


zu den Kommentaren (118)

Kommentare(118)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen