Battlefield 1 - Spieler ehren Ende des Ersten Weltkriegs mit Waffenstillstand

Am 11. November vor 100 Jahren stellten Deutschland, Frankreich und Großbritannien die Kampfhandlungen des Ersten Weltkrieges ein. Die Spieler von Battlefield 1 ehren diesen Tag mit einem Waffenstillstand.

von Mathias Dietrich,
11.11.2018 18:02 Uhr

Am 11. November um 11 Uhr stellten die Spieler von Battlefield 1 die Kampfhandlungen ein.Am 11. November um 11 Uhr stellten die Spieler von Battlefield 1 die Kampfhandlungen ein.

Am 11. November 1918 beendete das Deutsche Reich die Kampfhandlungen mit Frankreich und Großbritannien mit dem Waffenstillstand von Compiègne. Um den hundersten Jahrestag dieses Ereignis zu ehren, ließen die Spieler von Battlefield 1 die Waffen ruhen.

Ein Reddit-Nutzer postete ein ein kurzes Video des Ereignis mit dem Titel »Das ist der hunderste Jahrestag des Endes des Ersten Weltkrieges. Zur 11. Stunde hörten wir mit dem Kämpfen auf.« Jan David Hassel, Technical Director von Dice, twitterte diesen Beitrag etwas später.

Im Video brechen nur zwei Spieler den Waffenstillstand. Ein Flugzeugpilot, der im Chat wenig Gegenliebe erntete, sowie ein weiterer Teilnehmer, der den filmenden Spieler von hinten erstoch. Letzterer entschuldigte sich später aber auf Reddit.

Weitere Waffenstillstände

Im Dezember 2016 veranstaltete der Entwickler von Verdun ein entsprechendes Event in seinem Shooter. Die Spieler konnten hier in Erinnerung an den Weihnachtsfrieden von 1914 zwischen den Matches Fußball gegeneinander spielen, Schneeballschlachten veranstalten oder Weihnachtslieder singen.

Zusammen mit diesem Event sammelte das Team Spenden für die Organisation War Child UK, die Kindern helfen, die in Kriegsgebieten um ihr Überleben fürchten, oder flüchten mussten.

Wie Spiele die Geschichte verzerren - Video-Report: Historische Settings in Spielen (Plus)

Auch zu dieser Zeit versuchten die Spieler von Battlefield 1 einen Waffenstillstand zu schließen, hatten damit aber weniger Erfolg als mit ihrer Ehrung des hundersten Jahrestages des Kriegsendes. Dieses Event versuchen viele Server allerdings jedes Jahr aufs neue zu wiederholen. Statt sich zu bekämpfen, arbeitet man dann zusammen, um 100 Fahrzeuge in die Lust zu sprengen und so den »Desert Gold«-Fahrzeugskin zu bekommen.

Wer an entsprechenden Veranstaltungen interessiert ist, wird also schon nächsten Monat zu Weihnachten die Chance haben, daran teilzunehmen.

Selbstlernende KI: Computer bringt sich selbst Battlefield 1 bei

Battlefield 1: Turning Tides - Neue Inhalte verfügbar, Trailer zeigt Nordsee-Schlacht 0:59 Battlefield 1: Turning Tides - Neue Inhalte verfügbar, Trailer zeigt Nordsee-Schlacht

Battlefield 1 - Screenshots ansehen


Kommentare(92)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen