Battlefield 2042: Lang ersehntes Update mit 400 Änderungen erscheint nächste Woche

Nächste Woche ist es endlich soweit: Patch 4.0 für Battlefield 2042 implementiert unter anderem das Scoreboard am Rundenende und 400 weitere Änderungen.

von Rémy Bournizel,
14.04.2022 13:56 Uhr

Nach mehreren Verschiebungen soll nächste Woche endlich der große Patch 4.0 für Battlefield 2042 erscheinen, der unter anderem das von der Community heiß erwartete Scoreboard am Rundenende implementiert. Die kompletten Patch-Notes werden zwar erst in wenigen Tagen bekannt gegeben, die wichtigsten Features wurden aber trotzdem schon per Twitter veröffentlicht.

Noch zu retten? Fabiano glaubt nicht mehr an Battlefield 2042 und würde eher einen ehrenvollen Abgang bevorzugen. Wenn ihr mehr darüber erfahren wollt, solltet ihr genau diese Kolumne lesen:

Es gibt jetzt noch die Chance, in Würde zu sterben   59     19

Battlefield 2042

Es gibt jetzt noch die Chance, in Würde zu sterben

Die wichtigsten Änderungen von Patch 4.0

Der Community-Manager Kevin Johnson von DICE gab auf Twitter schon erste Infos zu dem kommenden Patch, welcher nächste Woche für Battlefield 2042 erscheinen wird.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Die bisherigen Änderungen im Überblick

  • Integration von VoIP. (Voice over IP)
  • Ein Scoreboard, welches am Rundenende angezeigt wird.
  • Balancing-Änderungen an Fahrzeugen.
  • Anzahl der Erfahrungspunkte für Teamplay und Unterstützung werden angepasst.
  • Die Ribbons (Auszeichnungen am Rundenende) können leichter freigeschaltet werden.
  • Überarbeitete Waffenaufsatz-Eigenschaften.
  • Die Eigenschaften von Rao, Sundance und Paik werden überarbeitet.
  • Der Schaden der Bolte-Raketen wurde überarbeitet, sodass Passagiere leichter getroffen werden können.
  • Beim Verlassen eines Fahrzeuges sollte kein Fehler mit dem ADS mehr vorkommen.
  • Spieler können nun wieder problemlos in der Nähe von Hindernissen wiederbelebt werden.
  • 400+ weitere Bugfixes.

Schon im März haben wir darüber berichtet, dass es unter anderem den Karten und den Spezialisten an den Kragen gehen soll. Die kompletten Patchnotes werden nächste Woche zum Release veröffentlicht.

Die Spielerzahlen sinken immer weiter

Das sich etwas ändern muss, zeigen vor allem auch die Spielerzahlen. Wie wir vor einigen Tagen schon berichtet haben, ist der neue Tiefpunkt von unter 1.000 gleichzeitigen Spielern auf Steam erreicht worden. Natürlich darf man nicht die Spieler vergessen, welche über den Origin-Launcher spielen, ein gutes Zeichen ist es aber trotzdem nicht.

Selbst die Vorgänger wie Battlefield 5 oder Battlefield 4 werden momentan von mehr Spielern gespielt. Ein weiteres Zeichen dafür, dass der Patch 4.0 umso wichtiger für DICE ist, um verlorene Fans wieder zurück ins Boot zu holen. Ob das klappt und die Änderungen ausreichen, muss sich aber erst zeigen. Immerhin ist knappe sechs Monate nach Release noch nicht einmal Season 1 gestartet.

Was genau zum Release von Battlefield 2042 schief lief, thematisieren wir übrigens in diesem Video:

Battlefield 2042 - Release-Fazit: Unfertig und raus damit! 17:29 Battlefield 2042 - Release-Fazit: Unfertig und raus damit!

Der nächste Battlefield-Teil angeblich schon in Arbeit

Neuer Teil bereits in Arbeit: Laut Brancheninsider Tom Henderson sind die internen Arbeiten an den siebten Teil bereits gestartet. Der Großteil des Team arbeitet dennoch weiterhin an Battlefield 2042, um die versprochenen vier Seasons für die Spieler zu veröffentlichen. Der siebte Teil soll sich zudem erst in der frühen Konzeptions-Phase befinden, weshalb es noch keine offiziellen Angaben gibt.

In unserer News haben wir alle Spekulationen, die Tom Henderson bekannt gegeben hat, für euch aufgelistet. Ob sich diese jedoch bewahrheiten, wird sich noch zeigen. Zumindest soll das Team aus dem Fehlschlag gelernt haben und bei dem nächsten Battlefield-Titel vieles anders machen wollen.

Battlefield 7 laut Insider in Arbeit, lernt »wertvolle Lektionen von 2042«   292     7

Mehr zum Thema

Battlefield 7 laut Insider in Arbeit, lernt »wertvolle Lektionen von 2042«

Was haltet ihr von den bisherigen Änderungen aus dem Patch 4.0? Werdet ihr Battlefield 2042 eine zweite Chance geben oder hättet ihr euch andere Patches gewünscht? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

zu den Kommentaren (66)

Kommentare(66)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.