Battlefield 2042: Umstrittenes Feature verhindert präzise Treffer - was könnt ihr tun?

Falls ihr in BF 2042 nichts trefft, ist das nicht immer eure Schuld, sondern liegt am Bloom. Wir erklären, was das ist und was ihr dagegen tun könnt.

von Dennis Zirkler,
15.11.2021 13:04 Uhr

Endlich ist Battlefield 2042 da – zumindest für Abonnenten von EA Play und alle Vorbesteller der Gold- und Premium- Edition. Aber direkt zum Release kämpft das Spiel mit massiven technischen Problemen, die wir euch hier erklären:

Zm Release von Problemen überschattet   146     3

BF 2042

Zm Release von Problemen überschattet

Ein weiterer großer Kritikpunkt vieler Spieler ist, dass ihre Schüsse gefühlt nicht so wirklich da ankommen, wo sie hinzielen. Doch das ist von den Entwicklern so gewollt.

Bloom verhindert präzise Schüsse

Das ist das Problem: In Battlefield 2042 existiert eine Mechanik namens Bloom, auch Weapon Bloom genannt. Normalerweise würde man ja davon ausgehen, dass gezielte Schüsse über Kimme und Korn genau da ankommen, wo ihr mit eurem Fadenkreuz hinzielt.

Doch Bloom verhindert das: Durch das Feature wird jedem abgegebenen Schuss ein Zufallselement hinzugefügt. Eure Schüsse treffen also nicht immer genau da wo ihr hinzielt, sondern irgendwo in einer kleinen Zone ums Crosshair herum. Hier ein Beispiel dafür, wie das in Aktion aussieht:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Reddit angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Reddit-Inhalt

Bloom unterscheidet sich dabei vom kontrollierbaren Recoil (Rückschlag), denn dieser sorgt in erster Linie dafür, dass sich die Position eures Fadenkreuzes beim Schießen verzieht.

Das sagt der Shooter-Experte zum Bloom

Auch der Twitch-Streamer Shroud, ehemaliger Counter-Strike-Profi und vermutlich der beste Shooter-Spieler auf der Streaming-Plattform, hat sich jetzt zum Bloom geäußert.

Für ihn ist das Bloom ein Feature, das nur deshalb eingebaut wurde, um schlechten Spielern bessere Chancen zu gewähren. Nachdem ein Fan in seinen Twitch Chat schrieb, dass er lieber Bloom im Spiel habe, als von einem Nerd über die halbe Map weggelasert zu werden, sagte Shroud:

Siehst du, das ist genau der Grund, warum sie es getan haben. Damit Leute wie du eine faire Chance haben. Ich verstehe schon. Es macht Sinn. Es fühlt sich nur nicht sehr gut an. Es belohnt schlechtere Spieler, was irgendwie seltsam ist. Ich bin einfach nicht damit einverstanden.

Dass Shorud trotzdem in der Lage ist, im Alleingang ganze Partien zu entscheiden, zeigt er beispielsweise in folgendem Clip.

Das könnt ihr gegen Bloom tun

Bloom und das unverlässliche Zielen sind Sachen, an die sich die Battlefield-Spieler nun erstmal gewöhnen müssen. Dazu wollen wir euch natürlich ein paar Tipps geben.

Die richtige Waffe wählen: Habt ihr im oben gezeigten Video gut aufgepasst? Dann werdet ihr sicher gesehen haben, dass Shooter-Experte Shroud kein Sturmgewehr nutzt – denn diese Waffengattung ist aktuell besonders schwer vom Bloom betroffen. Auf kurze Entfernungen solltet ihr also lieber zu einer Maschinenpistole greifen und auf mittlere Entfernung zu einem halbautomatischen DMR.

Entfernung beachten: Durch das Bloom verlassen eure Kugeln euren Lauf nicht in einer gerade Linie in Richtung des Fadenkreuzes, sondern werden leicht aufgefächert. Je weiter ihr also von eurem Ziel entfernt seid, desto stärker spürbar ist der Effekt. Es ist zwar nicht immer so leicht möglich, aber wenn ihr könnt, solltet ihr die Entfernung zu eurem Gegner möglichst kleinhalten.

Keine Bewegung: Auch in Battlefield 2042 gelten altbekannte Shooter-Regeln. Wenn ihr möglichst genau treffen wollt, solltet ihr also stehen bleiben statt wild herum zu strafen. Idealerweise geht ihr auch noch in die Hocke oder legt euch hin, denn so wird der Bloom-Effekt noch weiter reduziert.

Battlefield 2042 im ersten Test-Fazit   230     42

Mehr zum Thema

Battlefield 2042 im ersten Test-Fazit

Warum der aktuelle Zustand von Battlefield unseren Tester Dimi momentan etwas ratlos zurücklässt, lest ihr in seinem ausführlichen Ersteindruck.

zu den Kommentaren (206)

Kommentare(206)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.