Battlefield 2042: 11 Munitionstypen deuten auf viele Waffen-Optionen hin

Ein bekannter Dataminer findet Hinweise auf unterschiedliche Munitionsarten in BF2042. Das könnte das Gameplay stark verändern.

von Christian Just,
28.08.2021 09:17 Uhr

Ein Datenfund zu Battlefield 2042 macht Hoffnung auf eine tiefgehende Waffenmeta. Ein Datenfund zu Battlefield 2042 macht Hoffnung auf eine tiefgehende Waffenmeta.

Spezialwaffen, Gadgets, Spezialisten: Battlefield 2042 geizt nicht mit Elementen, die das Gameplay erweitern und sogar für Serienveteranen stark verändern könnten. Jetzt sorgt ein Datenfund für eine weitere Möglichkeit, mit der sich Battlefield ungleich komplexer spielen dürfte.

Der Dataminer »Temporyal« präsentierte auf Twitter die Funde seiner jüngsten Ausgrabung: Unterschiedliche Munitionstypen in Battlefield 2042. Bekommt der Multiplayer-Shooter dieses Feature wirklich, könnten die Schlachtfelder dadurch viel mehr Taktikoptionen spendiert bekommen.

Alles Grundlegende zu Battlefield 2042 lest ihr in unserer großen Übersicht:

Battlefield 2042: Alle Infos   345     13

Mehr zum Thema

Battlefield 2042: Alle Infos

Was wurde genau gefunden?

Temporyal fand elf unterschiedliche Munitionssorten und drei Magazingrößen. Mögliche Munition für Gewehre und Co. lautet lautet:

  • Subsonic (Unterschall-Geschosse)
  • Incendiary (Brandgeschosse)
  • Explosive (Sprenggeschosse)
  • Armor Piercing (Rüstungsdurchdringung)
  • Ranged (Langstrecke)

Mögliche Munition für Schrotflinten lautet:

  • Buckshot (grober Schrot) in den vier Varianten normal, kurz, mittel und lang
  • Slug (Flintengeschosse)
  • Flechette (Nadelgeschosse)

Link zum Twitter-Inhalt

Was könnte das bedeuten?

Kommt das so als Feature ins Spiel, erinnert das stark an Hunt: Showdown und bietet zahlreiche taktische Zusatzoptionen. Etwa ließe sich Subsonic Ammo für den heimlichen und Explosivmunition für den brachialen Spielstil verwenden.

Dabei bleibt die Frage bestehen, ob die Munition in allen Modi verfügbar oder auf bestimmte Spielweisen beschränkt werden würde. Vermutlich passt das Feature am besten zu einem taktischeren Modus im Stil von Hunt oder Escape from Tarkov – wie Hazard Zone laut ebenjenem Dataminer einer sein soll.

Aber bis zu einer offiziellen Bestätigung solltet ihr den Datenfund mit Skepsis betrachten. Schließlich ist nicht sicher, dass die Daten auf letztlich geplante Inhalte schließen lassen. Dennoch ist die Vorstellung eines BF2042 mit mehr taktischer Tiefe eine interessante.

Im Trailer erklärt euch Dimitry Halley, warum er sehr lange auf ein Spiel wie Battlefield 2042 gewartet hat:

Battlefield 2042: Was Dimi immer wollte 8:36 Battlefield 2042: Was Dimi immer wollte

Wo steckt eigentlich Battlefield 2042?

Zur gamescom 2021 blieb es sozusagen beunruhigend ruhig um Battlefield 2042. Knapp zwei Monate vor Release zeigten EA und DICE weiterhin keine längere Passage mit offiziellem Gameplay. Das irritiert auch Redakteur Philipp Elsner, der Stille als Marketingstrategie für ein bestenfalls riskantes Manöver hält.

Indes verraten Alpha-Aufnahmen zu BF2042 schon eine Menge. Wir haben für euch außerdem alle bisher bekannten Waffen untersucht.

zu den Kommentaren (12)

Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.