Battlefield 5: Fast 50 unveröffentlichte Waffen landen jetzt wohl im Müll

Das frühzeitige Ende von Battlefield 5 als Service-Spiel bedeutet wahrscheinlich auch das Ende für neue Waffen, die bereits geplant waren.

von Christian Just,
30.04.2020 14:16 Uhr

Battlefield 5 bekommt im Juni das letzte Inhalts-Update. Zahlreiche Waffen werden wohl nicht mehr erscheinen. Battlefield 5 bekommt im Juni das letzte Inhalts-Update. Zahlreiche Waffen werden wohl nicht mehr erscheinen.

Was ist eigentlich mit den ganzen Waffen, die seit 2018 von Leaks und Dataminings zu Battlefield 5 ans Licht gebracht wurden, aber nie offiziell erschienen sind? Wahrscheinlich wird der Großteil davon, wenn nicht alle Waffen, in der digitalen Mülltonne landen.

Battlefield 5 nimmt schließlich ein frühes Ende als Service-Spiel, dessen Service nicht richtig zünden wollte. Auch wenn gute Momente dabei waren, wie etwa das Pazifik-Kapitel, warteten Fans mitunter Monate auf einzelne Maps und wurden mit Spielfehlern lange Zeit allein gelassen.

Schlechte Schlagzeilen waren in der Überzahl bei Battlefield 5, und das, obwohl im Kern ein richtig guter Multiplayer-Shooter steckt. Welche Fehler letztlich für den Sturz des Spiels entscheidend waren, könnt ihr im Feature nachlesen:

Fünf große Fehler von BF5, die zum Scheitern führten   286     14

Mehr zum Thema

Fünf große Fehler von BF5, die zum Scheitern führten

Fast 50 Waffen für die Katz

Der Youtuber Westie hat sich fast 50 Waffen herausgesucht, die wohl nicht mehr für Battlefield 5 erscheinen werden:

Eine Auswahl der historischen Waffen, die noch für Battlefield 5 geplant waren:

  • Lanchester SMG: Eine britische Kopie der deutschen MP28.
  • Chauchat LMG: Ein leichtes Maschinengewehr der französischen Streitkräfte im Zweiten Weltkrieg. Diese Fraktion hat nie ihren Weg in Battlefield 5 geschafft.
  • Das amerikanische M1917 Enfield-Gewehr: Die amerikanische Version der britischen Enfield 1914.
  • Die Welrod-Pistole: Eine seltene britische Spezial-Pistole, die einen integrierten Schalldämpfer besitzt und an Spezialeinheiten herausgegeben wurde.
  • Die Astra 903 Maschinenpistole: Eine spanische Kopie der deutschen Mauser C96 Pistole.

Wir möchten noch anmerken: Es ist theoretisch zwar möglich, dass die ein oder andere Waffe noch nachgereicht wird. Schließlich geht Battlefield 5 nicht offline, sondern bekommt nur keine neuen Inhalte mehr. Dass bereits weitgehend fertige Inhalte wie Waffen kurzfristig als Goodies nachgeschoben werden, ist also nicht unmöglich. Darauf wetten würden wir aber nicht.

Schon vor einiger Zeit hat EA offiziell bestätigt, dass ein Battlefield 6 nicht vor dem Jahr 2021 erscheinen wird. Kollege Phil hat indes eine Umfrage durchgeführt, welches Setting das neue Battlefield haben sollte, mit klarem Ergebnis.

zu den Kommentaren (42)

Kommentare(42)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen