Battleforge - Totes RTS der SpellForce-Macher kehrt als Fan-Revival zurück, Open Beta ab 30. Januar

Der Termin zur Open Beta von Skylords: Reborn steht fest: Am 30. Januar können sich Fans von Battleforge endlich wieder in RTS-Kartenschlachten stürzen.

von Maurice Weber,
16.01.2018 14:38 Uhr

Wer hätt's gedacht? Battleforge kehrt zurück.Wer hätt's gedacht? Battleforge kehrt zurück.

Sammelkarten sind dank Hearthstone so beliebt wie nie, Spiele wie Battlefront 2 überschlagen sich in ihren Versuchen, Kartenpakete in jedes Genre zu quetschen - könnte es einen besseren Zeitpunkt für die Rückkehr von Battleforge geben? Das Echtzeit-Strategiespiel der Spellforce-Entwickler Phenomic ließ uns 2009 RTS-Schlachten mit Einheiten schlagen, die wir aus Trading Cards beschworen. Und es war echt gut!

Nur leider seiner Zeit voraus: Großer Erfolg war dem Titel nie beschieden, 2013 stampfte Publisher Electronic Arts die Server ein. Aber begeisterte Fans hat Battleforge bis heute. Das Team von Skylords: Reborn hat die Erlaubnis von EA erhalten, das Spiel zurückzubringen. Noch am 30. Januar soll Skylords in die offene Beta gehen. Jeder, der einen Account im Forum des Projekts besitzt, darf reinspielen.

Anders als das Originalspiel soll Skylords: Reborn völlig kostenlos werden. Zwar sammeln wir unsere Karten ganz typisch aus Boosterpacks, aber die spielen wir allein über Ingame-Währung frei. So gesehen hat Skylords dem Original sogar etwas voraus! Abgesehen davon wollen die Entwickler aber so wenige Änderungen wie möglich vornehmen und dem ursprünglichen Battleforge treu bleiben. Wer seine Erinnerung daran auffrischen will, dem empfehlen wir unseren damaligen Test zu Battleforge.

BattleForge - Screenshots ansehen


Kommentare(28)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen