GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Seite 6: Die 23 besten Crossplay-Spiele, die PC & Konsole miteinander verbinden

9. Brawlhalla

Mit Brawlhalla könnt ihr auch abseits von Nintendo-Plattformen den Reiz von Smash Bros. erleben. Mit Brawlhalla könnt ihr auch abseits von Nintendo-Plattformen den Reiz von Smash Bros. erleben.

Crossplay zwischen: PC, Playstation, Xbox, Switch, Android, iOS | Crosssave: Ja | Spieler: 2 - 8 | Sonstiges: - | GameStar-Wertung der PC-Version: 84 - zu unserem Test

Brawlhalla ist ein Platform-Prügelspiel ganz im Stile von Smash Bros. Bis zu acht Spieler vermöbeln sich hier mit Waffen und Gadgets in dem Versuch, ihre Kontrahenten von dem Spielfeld zu fegen. Dabei könnt ihr aus einem umfangreichen Charakter-Roster von insgesamt 54 Legenden wählen.

Über das Crossplay-Feature: Zu Release gab es in Brawlhalla kein Crossplay. Erst nachdem Ubisoft den Titel übernahm, fügte man das Feature hinzu. Mittlerweile können alle Spieler miteinander spielen - Smartphone-Nutzer mit eingeschlossen. Mithilfe eures Ubisoft-Accounts profitiert ihr zudem von Cross-Progression und behaltet auf jeder Plattform euer Level, Statistiken und auch freigeschaltete Charaktere, Skins und Ingame-Währungen.

8. Final Fantasy 14 Online: A Realm Reborn

Final Fantasy 14 Online hatte seinerzeit einen holprigen Start. Seit A Realm Reborn konnte es jedoch viele Spieler zurückgewinnen. Final Fantasy 14 Online hatte seinerzeit einen holprigen Start. Seit A Realm Reborn konnte es jedoch viele Spieler zurückgewinnen.

Crossplay zwischen: PC, Playstation | Crosssave: Ja | Spieler: Bis zu 8 Spieler pro Gruppe | Sonstiges: Wer Crosssave nutzen will, muss das Spiel dennoch für jede Plattform separat kaufen | GameStar-Wertung der PC-Version: 84 - zu unserem Test

Final Fantasy 14 Online: Stormblood

Final Fantasy 14 ist ein MMORPG und schickt euch in die Welt von Eorzea. Wie für das Genre üblich erstellt ihr euch hier einen eigenen Charalter, levelt diesen auf und absolviert eine ganze Reihe von Quests. Am 2. Juli 2019 erschien das Addon Shadowbringers für das Spiel und gab den Spielerzahlen einen gewaltigen Schub. Maximalstufe ist seitdem Level 80 und in Dungeons helfen euch NPCs als Partner aus, wenn sich nicht genügend Spieler finden.

Über das Crossplay-Feature: Alle Spieler loggen sich auf den selben Servern ein. Dadurch ist es vollkommen egal, ob ihr auf der Konsole oder auf dem PC spielt. Euren Account könnt ihr ebenso Plattform-übergreifend nutzen, müsst das Spiel in diesem Fall jedoch ein zweites Mal kaufen.

7. Among Us

Among Us denkt PvP ganz anders. Among Us denkt PvP ganz anders.

Crossplay zwischen: PC, Playstation, Xbox, Switch, Android, iOS | Crosssave: Ja | Spieler: 4 - 15 Spieler | Sonstiges: - | Metacritic-Wertung der PC-Version: 85

Im Überraschungs-Hit Among Us ist es eure Aufgabe, die verschiedenen Systeme einer Raumstation zu reparieren und andere Aufgaben zu übernehmen. Allerdings befindet sich mindestens ein Verräter in der Gruppe, der alle anderen Spieler umbringen muss. Ihr müsst ihn enttarnen und aus dem Raumschiff werfen, bevor er sein Ziel erreichen kann. Dadurch entwickelt sich ein spannendes Spiel rund um Lügen, Intrigen und Verrat.

Über das Crossplay-Feature: Among Us bietet von Beginn an vollständige Crossplay-Unterstützung. Zudem könnt ihr nicht nur auf PC und Konsole miteinander spielen, sondern gar auf Smartphones und Tablets. Mit einem Update am 9. November 2021 kam zudem Crosssave hinzu. Seitdem könnt ihr euren Account ebenfalls unabhängig von eurer Plattform nutzen und habt somit überall Zugriff auf eure kosmetischen gegenstände und Erfahrungspunkte.

6 von 8

nächste Seite


zu den Kommentaren (19)

Kommentare(19)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.