GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Seite 7: Die 23 besten Crossplay-Spiele, die PC & Konsole miteinander verbinden

6. No Man's Sky

No Mans Sky erhielt seit seinem Launch immer neue Updates. Eines davon brachte Crossplay mit sich. No Man's Sky erhielt seit seinem Launch immer neue Updates. Eines davon brachte Crossplay mit sich.

Crossplay zwischen: PC, Playstation, Xbox | Crosssave: Nein | Spieler: Bis zu 4 Spieler pro Gruppe | GameStar-Wertung der PC-Version: 85 - zu unserem Test

No Mans Sky

No Man's Sky hatte einen schweren Release, erfüllte im Laufe der weiteren Entwicklung allerdings dennoch seine Versprechen. In dem Sandbox-Spiel erkundet ihr ein komplettes Universum und könnt mit anderen Spielern zusammen Basen bauen. Es übt damit mittlerweile einen ähnlichen künstlerichen Reiz aus wie etwa Minecraft, setzt jedoch noch ein wneig mehr auf die Erkundung der Spielwelt.

Über das Crossplay-Feature: Das Spiel erhielt seine Crossplay-Unterstützung am 11. Juni 2020. Spieler anderer Plattformen erkennt ihr an einem Controller-Icon. Der Titel sagt euch jedoch nicht exakt, auf welchem System die jeweiligen Nutzer spielen.

5. Fortnite

Wer will, kämpft in Fortnite auch gegen Spieler anderer Plattformen. Wer will, kämpft in Fortnite auch gegen Spieler anderer Plattformen.

Crossplay zwischen: PC, Playstation, Xbox, Switch, Android, iOS | Crosssave: Ja | Spieler: Unterschiedlich je nach Modus | Sonstiges: Opt-In, muss explizit aktiviert werden | GameStar-Wertung der PC-Version: 85 - zu unserem Test

Fortnite

Fortnite war das Spiel, mit dem Battle-Royale erst so richtig populär wurde. Entsprechend ikonisch ist das Spielprinzip: Auf einer riesigen Map kämpft ihr alleine oder im Team darum der letzte Überlebende zu sein. Dafür sammelt ihr zufällig spawnende Waffen auf der Map ein und baut gar kleine Basen, um euch gegen eure Feinde zu verteidigen.

Über das Crossplay-Feature: Außer, dass Fortnite Battle-Royale populär machte, brachte es auch das Crossplay-Feature als solches etwas mehr ins Rampenlicht. Sony sah sich durch Epics Shooter dazu gezwungen, seine Richtlinien in Sachen Crossplay etwas zu lockern.

»Mama, ich bin auf Fortnite« - Wie sollten Eltern mit dem Spielverhalten der Kinder umgehen? - GameStar TV PLUS 12:02 »Mama, ich bin auf Fortnite« - Wie sollten Eltern mit dem Spielverhalten der Kinder umgehen? - GameStar TV

4. Apex Legends

Apex Legends konnte sich relativ spät im hart umkämpften Battle-Royale-Markt etablieren. Apex Legends konnte sich relativ spät im hart umkämpften Battle-Royale-Markt etablieren.

Crossplay zwischen: PC, Playstation, Xbox, Switch | Crosssave: Nein | Spieler: Bis zu 3 Spieler pro Squad | Sonstiges: Opt-Out, die kommende Mobile-Version hat kein Crossplay | GameStar-Wertung der PC-Version: 88 - zu unserem Test

Apex Legends ist ein Spin-Off von Titanfall 2 und setzt hauptsächlich auf Battle-Royale-Gefechte, in denen ihr euch gegen bis zu 60 andere Spieler durchsetzen müsst. Besonders spannend wird das Spiel durch die einzigartigen Fähigkeiten der einzelnen Charaktere, durch die sich jede Legende anders spielt. Je nach Zusammensetzung eures Squads werden dadurch die unterschiedlichsten Taktiken möglich.

Über das Crossplay-Feature: Apex Legends unterstützt seit dem 6. Oktober 2021 Crossplay zwischen allen Plattformen. Allerdings unterliegt das Feature einigen Regeln. Wenn eine Party nur aus Konsolenspielern besteht, werden sie nur gegen andere Konsolenspieler gematched. Gemischte Parties hingegen werden gegen PC-Spieler gematched.

7 von 8

nächste Seite


zu den Kommentaren (19)

Kommentare(19)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.