Bless - Arbeit an MMO-Hoffnung mit toller Grafik abgebrochen

Das schöne MMO Bless ist wohl tot: Wegen mangelnder Qualität hat Publisher Gamigo seine Geschäftsbeziehung mit dem Entwickler Neowiz beendet.

von Elena Schulz,
11.06.2017 19:52 Uhr

Kein Segen für Bless: Das grafisch beeindruckende MMO wurde eingestellt.Kein Segen für Bless: Das grafisch beeindruckende MMO wurde eingestellt.

Bless ist ein koreanisches MMO, das vor allem durch seine hübsche Optik von sich reden machte. Nun wird der Grafik-Kracher aber wohl nie erscheinen.

Der Publisher Gamigo/Aeria Games gab an, dass man sich einvernehmlich vom Entwickler Neowiz und dem Projekt getrennt habe. Das Online-Rollenspiel habe nicht den angestrebten Qualitätsstandards entsprochen.

Der Release war für 2017 geplant: Sogar mit Oktoberfest-Event

Das sei den Unternehmen aber leider erst nach ausgiebigem Testen klargeworden:

"Zusammen mit Neowiz sind wir zu dem Schluss gekommen, dass die technischen Schwierigkeiten unüberwindbar sind. Deshalb haben wir uns darauf geeinigt, das Spiel nicht in unseren angestrebten Märkten fertigzustellen. Das war keine leichte Entscheidung für uns und wir haben intensiv darüber nachgedacht. Auf der anderen Seite haben wir viele andere interessante Releases in der Hinterhand, die unser ohnehin starkes Portfolio ergänzen. Die Spieler können sich also auf zahlreiche neue Titel in der Zukunft freuen."

Die angesprochenen neuen Spiele des Publishers sollen vor der Gamescom 2017 in separaten News angekündigt werden.

BLESS - Screenshots ansehen


Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen