Gearbox verewigt todkranken Fan als besondere Waffe in Borderlands 3

Gearbox ermöglichte einem schwer kranken Borderlands-Fan, den dritten Teil der Hauptreihe vorab zu spielen. Außerdem darf er selbst eine Waffe im Spiel benennen.

von Christian Just,
06.06.2019 09:20 Uhr

Den Release von Borderlands 3 am 13. September 2019 erlebt Trevor möglicherweise nicht mehr.Den Release von Borderlands 3 am 13. September 2019 erlebt Trevor möglicherweise nicht mehr.

Entwickler Gearbox erlaubte dem an Krebs erkrankten Fan Trevor, das kommende Borderlands 3 bereits vor Release zu spielen. Zudem durfte Trevor einer legendären Waffe im Spiel einen Namen geben. Er nannte sie »Trevonator«. Der Borderlands-Fan hatte sich zuvor im Borderlands-Subreddit an die Community gewandt und um Hilfe gebeten:

"Mir wurde ein Jahr zum Leben gegeben. Ich bin schon seit langem ein großer Fan von Borderlands und ich weiß nicht, ob ich noch leben werde, um Borderlands 3 zu sehen. Wenn es eine Möglichkeit gibt, wie jemand einen Weg für mich finden könnte, es schon spielen zu können... Ich wäre für immer dankbar."

Gearbox hat reagiert und Trevor seinen Wunsch, Borderlands 3 vor Release zu spielen, erfüllt. Daraufhin postete der Schwerkranke einen weiteren Beitrag auf Reddit. Demnach erlaubte ihm der Entwickler sogar, sich im Spiel zu verewigen:

"Ich weiß, dass viele von euch meine Geschichte mit dem Krebs verfolgt haben und wie Gearbox tatsächlich meinen Traum wahr gemacht hat, etwas von dem Spiel vorab spielen zu können. Aber vor kurzem hat mir eine wunderbare Person von Gearbox erlaubt, eine Waffe und den roten Text darunter selbst zu bestimmen! Ich bin wirklich so glücklich und erstaunt, wie nett sie zu mir waren, und es bedeutet mir wirklich die Welt, dass sie das für mich getan haben."

Gearbox ließ den an Krebs erkrankten Trevor eine Waffe in Borderlands 3 benennen. Er ist ein großer Fan der Reihe und wurde darin nun verewigt.Gearbox ließ den an Krebs erkrankten Trevor eine Waffe in Borderlands 3 benennen. Er ist ein großer Fan der Reihe und wurde darin nun verewigt.

Um seine Identität und die Echtheit seiner Geschichte zu belegen, veröffentlichte Trevor zwei Imgur-Galerien (hier und hier), die ihn und seine Diagnose abbilden. Die Community zeigt sich in vielen herzerwärmenden Kommentaren unter Trevors Beiträgen solidarisch mit ihrem todkranken Mitglied.


Kommentare(75)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen