Brothers in Arms 4 - Entwickler bestätigt: Wir arbeiten dran, »könnte richtig gut werden«

Randy Pitchford äußert sich nach längerer Pause zu einem neuen Brothers in Arms. Und die Neuigkeiten klingen zumindest optimistisch.

von Dimitry Halley,
04.06.2018 12:05 Uhr

Das erste Brothers in Arms hat einige Jahre auf dem Buckel, zählt für viele Fans aber zu den besten WW2-Spielen überhaupt.Das erste Brothers in Arms hat einige Jahre auf dem Buckel, zählt für viele Fans aber zu den besten WW2-Spielen überhaupt.

Mit Entwickler Gearbox verhält es sich ein wenig wie mit Regisseur Ridley Scott. Beide sind Instanzen in der jeweiligen Branche, produzierten in der Vergangenheit großartige Titel (Gearbox zum Beispiel Borderlands, Homeworld Remastered, Ridley Scott »Blade Runner«, »The Martian«) - aber im Portfolio verbergen sich auch einige Fehlschläge. Battleborn zum Beispiel. Oder Aliens: Colonial Marines. Oder im Fall von Ridley Scott »Prometheus«.

Ob ein Brothers in Arms 4, das Gearbox aktuell entwickelt, seinem eigenen Namen gerecht werden kann, lässt sich im Vorfeld also nur sehr schwer vorhersagen. So schwer, dass selbst Studio-Chef Randy Pitchford bescheiden bleibt, als er via Twitter auf Nachfragen der Fans reagiert.

"Wir arbeiten da an etwas. Und an diesem Etwas werkeln wir bereits eine ganze Weile mit einigen großartigen Leuten. Während das Projekt reift, bin ich zunehmend der Meinung, dass es wirklich gut werden könnte. Aber ich will mir da sicher sein, bevor wir eine offizielle Ankündigung in die Welt tragen. Da liegt noch viel Arbeit vor uns."

Was wir aus dem kryptischen Tweet aber ableiten können: Brothers in Arms 4 befindet sich nach wie vor in Entwicklung. Die letzte Ankündigung dazu erfolgte zur E3 2017. Anhand des Tweets wagen wir aber die Spekulation, dass wir zur E3 2018 mit keinen großen neuen Infos zum Spiel rechnen sollten.

Aber hey: Ein neues Brothers in Arms kommt - und darüber kann man sich als Fan durchaus freuen. Die Weltkriegs-Shooter-Serie gehört bis heute zu den besten Vertretern ihrer Art und wird im Rückblick immer noch dafür geschätzt, dass sie mit ihrer emotionalen Kampagne spürbar andere Wege eingeschlagen hat als Call of Duty und Medal of Honor. Mehr Infos dazu bekommt ihr in unserem Überblick der besten Spiele im Zweiten Weltkrieg.


Kommentare(45)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen