Call of Duty: Black Ops 2 - Wird von separaten Team für den PC entwickelt

Bisher waren die PC-Versionen der letzten Call of Duty-Teile mehr oder weniger angepasste Ports der Konsolen-Version. Dies soll beim neusten Ableger Call of Duty: Black Ops 2 anscheinend anders werden.

von Sebastian Klix,
27.05.2012 13:38 Uhr

Black Ops 2 scheint für den PC kein simpler Port der Konsolenversion zu werden.Black Ops 2 scheint für den PC kein simpler Port der Konsolenversion zu werden.

Bereits vorher kündigte Entwickler Treyarch für den Ego-Shooter Call of Duty: Black Ops 2 unter anderem DirectX 11-Unterstützung an und versprach allgemein technische Vorteile der PC-Version gegenüber den Konsolen-Fassungen.

Via Twitter verriet Treyarchs Director of Technology Cesar Stastny nun ein weiteres interessantes Detail. So sei die PC-Fassung von Black Ops 2 parallel zur Entwicklung der Konsolen-Version bei einem separaten Team von Treyarch in Entwicklung.

»Die PC-Version wird von einem engagierten PC-Team parallel zu den anderen Plattformen entwickelt.«

Eine technisch mehr oder weniger identische Portierung von der »Lead-Plattform Konsole« auf den PC, wie bei vorherigen Call of Duty-Teilen üblich, scheint den PC-Spielern dieses Mal also erspart zu bleiben.

Auch habe man aus den Cheater-Problemen von Call of Duty: Black Ops gelernt und entwickle Black Ops 2 in dieser Hinsicht von Grund auf neu, so Stastny weiter.

Nichts desto trotz soll Call of Duty: Black Ops 2 für den PC genauso wie für Xbox 360 und PlayStation 3 am 13. November 2012 erscheinen.


Kommentare(62)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen