Call of Duty: Ghosts - Namen der vier kommenden Map-Packs offenbar versehentlich enthüllt

Im Internet kursieren zur Zeit Gerüchte über die Namen der vier im Season-Pass zu Call of Duty: Ghosts enthaltenen Map-Packs. Activision hat bisher aber noch keine offizielle Ankündigung getätigt.

von Tobias Ritter,
21.11.2013 11:08 Uhr

Activision hat angeblich versehentlich die Namen aller vier kommenden Map-Packs für Call of Duty: Ghosts verraten. Activision hat angeblich versehentlich die Namen aller vier kommenden Map-Packs für Call of Duty: Ghosts verraten.

Der Publisher Activision hat offenbar versehentlich die Namen der kommenden Map-Packs für seinen am 5. November 2013 veröffentlichten Shooter Call of Duty: Ghosts enthüllt. Das zumindest berichtet der Twitter-Nutzer Fariko_Scorch.

Er habe eine E-Mail von Activision erhalten, so der Spieler via twitter.com, in der ein Season-Pass für Call of Duty: Ghosts beworben worden sei. Darin enthalten: Die vier Map-Packs Onslaught, Devastation, Invasion und Nemesis. Deren Anfangsbuchstaben ergeben übrigens ODIN - Spielern der Solo-Kampagne des Shooters dürfte unter diesem Namen die Raumstation im Orbit der Erde bekannt sein.

Der beworbene Season-Pass für Call of Duty: Ghosts soll angeblich 49,99 US-Dollar kosten. Gegenüber dem Einzelkauf der Zusatz-Karten würde sich so eine Ersparnis von 10 US-Dollar ergeben.

Offiziell durch Activision bestätigt wurden bisher übrigens weder die Details des Season-Passes noch die vier Map-Packs.

Call of Duty: Ghosts - Multiplayer-Maps und -Modi ansehen


Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen