Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: Call of Duty: Modern Warfare 3 im Test - Der Multiplayer: In-Team-Erlebnis

Die Angriffspakete

Überwachungsdrohne? Kampfhubschrauber? Oder doch lieber stationäres Geschütz? Das waren früher und sind auch heute noch die Fragen, wenn’s in Modern Warfare um die Belohnungen für Abschussserien geht. In Modern Warfare 3 funktioniert’s allerdings ein bisschen anders als früher. Infinity Ward und Sledgehammer haben die Belohnungen zu Paketen geschnürt, aufgeteilt in »Sturm«, »Unterstützung« und »Spezialist«.

Die ballistischen Westen sind eine Abschussserien-Belohnung im Unterstützungspaket. Die ballistischen Westen sind eine Abschussserien-Belohnung im Unterstützungspaket.

Während es bei »Sturm«, wie der Name schon andeutet, nach wie vor um mehr und immer mehr Kills geht (dank des Kampfhubschraubers etwa) und bei »Spezialist« ums ständige Addieren von Perks, wird’s bei »Unterstützung« interessant. In diesem Paket lagern nämlich ungewöhnliche Belohnungen wie die kugelsicheren Westen, die man im Level platzieren kann, und bei denen sich die Teammitglieder munter bedienen dürfen, um besser geschützt zu sein.

Der Spieler, der den Westenvorrat zur Verfügung gestellt hat, bekommt pro übergestreiftem Sicherheitsfummel 50 Punkte gutgeschrieben. Ähnlich funktioniert die Aufklärungsdrohne, mit der man Gegner für die die Mitstreiter markiert. Wenn die dann einen erspähten Feind ausknipsen, gibt’s wieder Punkte. Der Clou am Unterstützungspaket: Die Abschussserien werden nicht zurückgesetzt, wenn man ins Gras beißt, sondern steigen einfach weiter und weiter. Klassisch hingegen läuft’s bei »Sturm« und »Spezialist« ab: Wer hopsgeht, muss sich wieder von vorne gen Belohnung schießen.

Modern Warfare 3 - Multiplayer-Test-Video 6:46 Modern Warfare 3 - Multiplayer-Test-Video

Die Waffenstufen

Früher hingen die individuellen Verbesserungen für einzelne Schießprügel von den Herausforderungen ab, heute geben die Waffenstufen den Ausschlag,. Je häufiger und besser man beispielsweise mit dem Scar-L den Gegnern auf den Pelz rückt, desto mehr Ausrüstungskram schaltet man für das Gewehr frei. Und zwar nur für dieses eine Gewehr. Wer eine frische Waffe ausprobieren will, muss sich Zielhilfen, Schalldämpfer, Tarnmuster und spezielle Perks (verringerter Rückstoß oder höherer Patronenschaden) wieder neu erspielen.

Klassiker wie Capture the Flag stecken auch in den Spielmodi von Modern Warfare 3. Klassiker wie Capture the Flag stecken auch in den Spielmodi von Modern Warfare 3.

Die Karten

Gleich vorneweg: Wer sich schon in seiner eigenen Wohnung verläuft, der sollte besser einen Bogen um den Mehrspieler-Modus von Modern Warfare 3 machen, denn eingängig sind die meisten Karten ganz und gar nicht. Viele Winkel, schmale Wege und Sackgassen lassen die ersten Partien zu wahren Verwirrspielen verkommen.

Call of Duty: Modern Warfare 3 - Die Multiplayer-Maps ansehen

Man braucht deutlich länger als beispielsweise bei Call of Duty: Black Ops, um sich zurecht zu finden. Auch fehlen nach unserer Einschätzung potenzielle Klassiker wie »Array« für Black Ops – keine der Karten von Modern Warfare 3 ist wirklich herausragend. Trotzdem ist das Kartendesign alles in allem gut, denn in den wenigsten Fällen werden Scharfschützen bevorzugt. Allerdings sollte man in Modern Warfare 3 nicht mehr ganz so viel herumrennen wie früher, sonst bolzt einem ganz sicher der nächste Gegner aus der nächsten Ecke eine Ladung Blei in den Rücken.

2 von 4

nächste Seite


zu den Kommentaren (375)

Kommentare(375)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen