Cities: Skylines - Natural Disasters DLC: Release-Termin für Naturkatastrophen

Colossal Order hat den Termin für den kommenden DLC »Natural Disasters« zur Städtebau-Simulation Cities: Skylines bekannt gegeben.

von Benjamin Danneberg,
23.11.2016 14:00 Uhr

Cities: Skylines bekommt einen DLC, in dem wir mit Katastrophen konfrontiert werden.Cities: Skylines bekommt einen DLC, in dem wir mit Katastrophen konfrontiert werden.

Laut Colossal Order, den Entwicklern des erfolgreichen Städtebauspiels Cities: Skylines, wollen viele Spieler Katastrophen ins Spiel implementiert sehen, die Teile der Stadt dem Erdboden gleich machen können.

Diesem Wunsch wird nun entsprochen: Am 29. November 2016 wird der DLC Natural Disasters veröffentlicht. Der DLC wird voraussichtlich rund 15 Euro kosten.

Informationen zum DLC »Natural Desaster

Katastrophen und Warnsysteme

Der DLC wird mehrere Katastrophen-Szenarien beinhalten, darunter Waldbrände, Meteoriten-Einschläge, Gewitterstürme, Tornados und Tsunamis. Vorwarnsysteme und Notfallrouten zu Schutzräumen müssen von den Spielern eingerichtet werden, um den Personenschaden zu begrenzen. Ein aktuelles Entwickler-Tagebuch fasst die Inhalte in Videoform zusammen.

Cities: Skylines - Trailer: »Natural Disasters« mit Tornado, Feuer und Meteor 1:09 Cities: Skylines - Trailer: »Natural Disasters« mit Tornado, Feuer und Meteor

Szenario-Editor

Feuerwehr, Polizei und Rettungskräfte werden mit Hubschraubern in der Lange sein, durch das ruinierte Verkehrssystem abgeschnittene oder verunglückte Personen zu retten.

Zusätzlich zum Katastrophensystem wird es einen Szenario-Editor geben, in dem Spieler eigene Siegbedingungen und Ereignisse für ein Spiel definieren können. Diese Szenarien können über den Steam-Workshop geteilt werden. Der Szenario-Editor wird voraussichtlich im kostenlosen Patch, der mit dem DLC einhergeht, enthalten sein.

Ob es neue Gebäude oder andere Verbesserungen am Gameplay geben wird, ist weiterhin nicht bekannt.

Cities: Skylines - Screenshots zum DLC »Natural Disasters« ansehen


Kommentare(21)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen