Civilization 6 Spielstände sind jetzt plattformunabhängig - Crosssave zwischen PC und Switch aktiviert

Civilization 6 könnt ihr in Zukunft am PC anfangen und auf der Switch beenden. Die neuen Cross-Platform Cloud Spielstände machen es möglich.

von Mathias Dietrich,
03.04.2019 08:06 Uhr

Ein Traum wird wahr: In Zukunft könnt ihr eure Partien von Civilization 6 auf dem PC anfangen und dann ganz einfach auf der Switch weiterspielen. Der Entwickler des Rundenstrategiespiels hat jetzt die Cross-Save genannte Funktion aktiviert und stellt sie in einem Video vor.

Das kündigte der offizielle Twitter-Kanal von Civilization 6 an. Alles was ihr für die plattformübergreifenden Spielstände benötigt, ist ein Account bei 2k Games. Und natürlich zwei Fassungen des Spiels. Dann könnt ihr euren Speicherstand von Steam bzw. der Nintendo Switch jederzeit auch auf der jeweils anderen Plattform nutzen.

So funktioniert es:

  • Legt euch einen Account bei 2k an
  • Loggt euch mit diesem im Spiel ein
  • Aktiviert die Option »Multi-Platform Cloud Save« in den Spieloptionen
  • Fangt nun ein Spiel auf Steam oder der Switch an
  • Wechselt die Plattform und wählt »Spiel laden« aus
  • Hier könnt ihr in einem Dropdown-Menü zu euren Multi-Plattform Cloud Savegames wechseln

Da es die Erweiterungen Rise and Fall sowie Gathering Storm auf der Switch noch nicht gibt, funktioniert das Feature aktuell nur mit der Basis-Version des Spiels ohne jegliche Addons. Ebenso können Spieler der PC-Version und der Switch-Version aufgrund des fehlenden Multiplayer-Modus von letzterer nicht zusammenspielen.

Durch die Verlinkung von Civilization 6 mit einem 2K-Account bekommt ihr nicht nur Zugriff auf die plattformübergreifenden Spielstände, sondern erhaltet außerdem noch einen kostenlosen Katzen-Skin für eure Scouts. Die können ihren treuen Hund dann zuhause lassen und stattdessen mit einigen Miezen losziehen.

Naturkatastrophen und Umweltschutz im Addon

Erst im Februar dieses Jahres erschien mit Civilization 6: Gathering Storm das neueste Addon für das Rundenstrategiespiel. Das erweitert den Titel um Naturkatastrophen wie Vulkanausbrüche, Stürme, Dürren und Überschwemmungen. Auch mit dem Klimawandel müsst ihr euch hier rumschlagen. Durch den können schon mal ganze Landstriche unter dem Meerespiegel verschwinden.

Martin Deppe war im Test durchaus zufrieden mit den Erweiterungen des Addons. Die KI agiert jetzt nachvollziehbarer und auch die Katastrophen bereichern das Rundenstrategiespiel. Einige Schwächen des Hauptprogramms existieren zwar immer noch, fallen jetzt aber weniger ins Gewicht. Seinen kompletten Test lest ihr mit einem Klick auf den blauen Button.

Unser Test zu Civilization 6: Gathering Storm - Das Katastrophen-Addon

Civilization 6: Gathering Storm - Die neuen Features in 6 Minuten erklärt 6:34 Civilization 6: Gathering Storm - Die neuen Features in 6 Minuten erklärt


Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen