Pechvogel in CoD: Modern Warfare wird vier Mal zum Opfer des Play of the Game

Call of Duty: Modern Warfare kann so grausam sein. Auf Shipment (denn wo auch sonst) wurde ein Spieler vier Mal während des besten Spielzugs eliminiert.

von Christian Just,
24.02.2020 18:02 Uhr

Call of Duty: Modern Warfare ist um einen kuriosen Spielzug reicher. Call of Duty: Modern Warfare ist um einen kuriosen Spielzug reicher.

Es war wohl nur eine Frage der Zeit, bevor jemand die ultimative Demütigung über sich ergehen lassen musste. Ein unglückseliger Spieler von CoD: Modern Warfare wurde vier Mal während nur eines Play of the Game zum Opfer.

Doch anstatt die Schmach still und heimlich unter den Teppich zu kehren, entschloss er sich, sie auf Reddit publik zu machen. Glück für uns, denn das geballte Pech des Spielers ist allemal eine tolle Show, die vor Augen führt, wie irrwitzig es ist, auf einer Map von der Größe einer Briefmarke 5v5 zu spielen. Schaut am besten selbst:

I was killed 4 times in a single play of the game... from r/modernwarfare

Der beste Spielzug der Runde freut indes nicht nur den austeilenden Spieler, sondern auch die Reddit-Gemeinde. So kommt der Beitrag des Pechvogels Crossfingers auf über 35.000 Upvotes und fördert rund 1.200 Kommentare zutage.

Was das Video über Shipment verrät

Bei der Map im Video handelt es sich natürlich um Shipment, einen Klassiker unter den Levels in der Modern-Warfare-Serie. Viele Spieler lieben die Karte, gerade wegen der heillos chaotischen Gefechte. Infinity Ward ist sich dessen bewusst und bietet Shipment regelmäßig in 24/7-Playlists an - hier läuft dann pausenlos nur die eine Map.

Das Chaos auf Shipment wird verursacht durch zwei Faktoren:

  • Die Karte ist winzig: Es handelt sich lediglich um ein paar Reihen Frachtcontainer. Auf Maps dieser Größe wird in CoD: MW sonst 2v2 gespielt.
  • Die Spieleranzahl ist überproportional hoch: Ihr tretet im 5v5 an, es sind also gleichzeitig zehn Spieler auf dem Feld. Mehrere Sekunden ohne Gegnerkontakt sind sehr selten.

Daraus ergibt sich nicht nur ein wildes Durcheinander, sondern auch so unglückliche Situationen wie die des CoD-Spielers im Video. Da die Spawnpunkte logischerweise begrenzt sind, bleibt dem Spiel oft nichts anderes übrig, als Spieler in der Nähe von Gegnern aufs Feld zu setzen.

Die werden dann mitunter direkt wieder umgenietet. Aber dass Spieler besonders am austeilenden Ende der Nahrungskette mächtig Spaß auf Shipment haben, ist auch wieder verständlich.

Warum ist Shipment dann so beliebt? Es gibt wohl keinen besseren Ort in CoD MW, um schnell Spieler- & Waffenstufen zu farmen. Wer also eine Pistole oder eine Flinte aufleveln und neue Attachments freischalten will, spielt am besten ein paar verschwitzte Ründchen Shipment!

zu den Kommentaren (38)

Kommentare(38)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen