CoD: Vanguard steht laut internationaler Wertungen im Schatten von Modern Warfare

Wie kommt das neue Call of Duty bei der internationalen Presse an? Wirklich schlecht kommt es nie weg, doch dem Vergleich mit Modern Warfare hält es nicht stand.

von Fabiano Uslenghi,
09.11.2021 06:30 Uhr

Ein neues Call of Duty hat es nie leicht, sich hervorzutun. Schon letztes Jahr versank Call of Duty Black Ops: Cold War im Wertungsmittelfeld. Nicht wirklich herausragend gut, aber auch weit von einer kompletten Enttäuschung entfernt. Wie sieht es diesmal bei Call of Duty Vanguard aus?

Sehr, sehr ähnlich. Die internationale Presse überschlägt sich nicht gerade mit Lobpreisungen, doch auch nur ganz wenige bezeichnen den Ego-Shooter als Totalausfall. Zwar soll es sich um einen spürbaren Fortschritt im Vergleich zu Cold War handeln - doch gemessen an einem Modern Warfare von 2019 springt Vanguard laut vieler Pressevertreter schlicht und ergreifend noch nicht hoch genug.

In unserem eigenen Test haben wir bislang lediglich die Solo-Kampagne sowie die Zombie-Modus von CoD: Vanguard beurteilt:

Spaßige Kampagne, viel zu kurzer Zombie-Knaller   57     19

Unser Test

Spaßige Kampagne, viel zu kurzer Zombie-Knaller

Eine Wertung gab es dafür von uns noch nicht. Wir blicken an dieser Stelle aber mal in die Richtung der Kolleginnen und Kollegen auf der ganzen Welt, die ihr finales Urteil bereits gefällt haben.

Das sind die Stärken und Schwächen von Vanguard

Die Stärken

  • Call of Duty Vanguard kann laut der Meinung der meisten Presseleute vor allem technisch überzeugen.
  • Der Multiplayer spielt sich gut und bietet eine Menge Inhalt, um Spielerinnen und Spieler lange zu beschäftigen.
  • Der überarbeitete Zombie-Modus macht ordentlich Laune.

Die Schwächen

  • Vanguard fügt der langjährigen Serie nichts wirklich Neues hinzu.
  • Die Kampagne ist zwar bombastisch, aber nicht sonderlich denkwürdig.

Wenn euch jetzt vor allem interessiert, was an der Technik von CoD: Vanguard so beeindruckend ist, dann könnte sich unser Testvideo für euch lohnen:

Call of Duty: Vanguard - Test-Video zur Kampagne 11:57 Call of Duty: Vanguard - Test-Video zur Kampagne

Die internationalen Wertungen in der Übersicht

Aktuell gibt es noch gar nicht so erschlagend viele Testberichte zu Call of Duty: Vanguard. Bei Metacritic sind bislang fünf Reviews für die PC-Version verzeichnet, 17 weitere haben sich die PS5-Version angeschaut. Während die PS5-Version bei einem Durchschnitt von 76 Punkten liegt, wird die PC-Version mit weniger Reviews etwas höher eingeordnet und steht bei 81. Das kann sich in den nächsten Tagen aber noch ändern. Wir sind immerhin nicht die Einzigen, die für ihre Wertung mehr Zeit im Multiplayer zubringen wollen. Bei Open Critic kommt Vanguard insgesamt auf einen Durchschnitt von 77.

PublikationWertung
Digital Chumps9,5/10
Gaming Trend90/100
Gameinformer8/10
Attack of the Fanboy4/5
PCGamesN8/10
PC Games8/10
IGN7/10 (nur Kampagne)
GameSpot7/10
Windows Central3/5
VGC3/5

Das sagt die Presse

In unserem Test steht eine finale Beurteilung des gesamten Spiels noch aus. Unsere Testerin Steffi hat sich aber bereits durch die Kampagne geballert und analysiert, was Vanguard in diesem Bereich glückt und wo die Probleme liegen. Ihr Fazit lautete:

Ich persönlich hatte Spaß damit, hätte mir aber viel mehr Tiefgang gewünscht, was die Geschichte und die Figuren angeht. Ein bisschen mehr als reines Action-Feuerwerk mit zweckmäßiger Story erhoffe ich mir auch von Call of Duty. Cold War mit seinen leichten Rollenspiel-Anklängen hat mir da besser gefallen, Vanguard ist sehr simpel und linear. Außerdem finde ich ein paar Story-Entscheidungen fragwürdig, die Diskussion hebe ich mir aber auf, bis mehr Leute es gespielt haben.

Steffi Schlottag, GameStar

Auch zum Zombie-Modus konnten wir uns schon eine Meinung bilden. Tester Christian lobt die tadellose Technik und das brachiale Spielgefühl, findet aber auch einen großen Kritikpunkt:

Zombies, eigentlich der heimliche Star in CoD: Vanguard, endet je nach Teamqualität schon nach ein paar Stündchen. Drei Zombiearten und Untermodi sind viel zu wenig Abwechslung.

Christian Just, GameStar

Die international beste Wertung zu Vanguard stammt bislang von Digital Chumps. Das Magazin war von dem Shooter so begeistert, dass ihm 9,5 von 10 Punkte zugestanden wurden. Diese hohe Wertung erklärt Tester Ben Sheene folgendermaßen:

Call of Duty Vanguard baut auf den hohen Standards auf, die 2019 von Modern Warfare gesetzt wurden, liefert eine bodenständige, klassische Call of Duty-Kampagne, kombiniert mit einer tiefen Multiplayer-Erfahrung, voller Fortschritt und einem einladenden Zombie-Modus, der sich an alle Skill-Level richtet.

Ben Sheene, Digital Chumps

Wesley Yin-Poole von Eurogamer hat zwar keine Wertung vergeben, hält Vanguard aber für ein sehr passables Call of Duty, das nicht ganz an Modern Warfare heranreicht.

Vanguard wird sicherlich nicht in das Pantheon der Call of Duty-Spiele aufsteigen, aber es ist ein anständiger Zwischenstopp für alle, die auf die Rückkehr von Modern Warfare warten.

Wesley Yin-Poole

Ganz ähnlich bewertet auch Diego Perez von Attack of the Fanboy das Spiel:

Alles in allem ist Call of Duty: Vanguard ein unscheinbarer Ableger der langjährigen Marke. Auf technischem Level ist es eines der beeindruckendsten Spiele, die es da draußen derzeit gibt. In Sachen Gameplay liefert es nichts, was man nicht schon kennt.

Diegp Perez, Attack of the Fanboy

Wie sieht es bei euch aus? Konntet ihr Call of Duty: Vanguard schon spielen oder seid ihr euch noch unschlüssig? Sagt uns eure Meinung und schreibt uns in den Kommentaren.

zu den Kommentaren (53)

Kommentare(53)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.