Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 8: Comic-Historie - 80 Jahre Comics handlich zusammengefasst

Und womit soll ich jetzt anfangen? Tipps für den Einstieg

Streng genommen erzählen Marvel und DC seit den 1930er-Jahren eine einzige kontinuierliche Geschichte. Sich die für den Einstieg in die Comic-Welt komplett durchzulesen, dürfte aber ziemlichem Mumpitz gleichkommen. Und zwar nicht nur, weil man dafür Jahre braucht, sondern weil die jeweilige 80-jährige Mega-Story unterm Strich wahrscheinlich ziemlich mies sein dürfte. In der Story-Suppe von Superman, Batman und Co. haben unzählige Köche herumgerührt - viele Nuancen dieses Eintopfs schmecken nicht sonderlich gut.

Man sollte sich von diesem 80-jährigen Wust aus Crossover-Events, Monatsserien und Charakterentwicklungen nicht abschrecken lassen, sondern begreift Comic-Historie besser als Abfolge von verschiedenen Autoren und Erzählstrategien - ein erfahrener Leser schafft es, diejenigen Schreiber und Zeichner herauszupicken, die ihn am meisten ansprechen. Für Neulinge mag das natürlich nach einer Herkules-Aufgabe klingen, und deshalb bemühen sich DC und Marvel, Neueinsteigern entgegenzukommen.

Als Faustregel gilt aber: Man sollte sich zuallererst einen Helden rauspicken, den man interessiert findet, und dann ein bisschen das Internet durchforsten.

DC gestaltet den Einstieg recht einfach: In den letzten 40 Jahren gab es zwei große Reboot-Events, die sich besonders gut für den Einstieg eignen, weil sie die Geschichte des DC-Universums durch irgendeine markerschütternde Story auf einen neuen Anfang herunterbrechen (besonders beliebt sind Monster, die Universen verschlingen). Diese beiden Events sind die Crisis on Infinite Earths (1985) und The New 52 (2011).

Ersteres läutet in den 80ern das Modern Age of Comics ein rund um Storys wie Batman: Year One und alle Geschehnisse der 90er und 2000er-Jahre. Wer sich dafür interessiert, kann beispielsweise in dieser Trade-Reading-Liste alle wichtigen Batman-Publikationen inklusive Amazon-Link aus dieser Zeit nachlesen. Für Superman und die anderen Helden googelt man am besten analog nach entsprechenden »Trade Paperback Reading Orders« (Trade Paperbacks sind Sammelbände im Gegensatz zu Einzelheften).

Die aktuelleren New-52-Comics sind leichter zu bekommen (gerade bei Amazon), schwanken allerdings in ihrer Qualität. Am besten vorher informieren, welche Bücher zu den besseren gehören (mit Batman macht man nie was falsch). Der Übergang in die gegenwärtige, bei Kritikern beliebte DC-Rebirth-Ära geschieht dann fließend.

Marvel setzte bisher selten auf Reboots und vertrat stattdessen das Konzept einer sogenannten Floating Timeline. Das heißt, prinzipiell sind alle Ereignisse in Spider-Mans Vergangenheit seit den 1960ern kanonisch passiert, allerdings vergehen dabei keine 55 Jahre. Vielmehr passen sich die einzelnen Episoden seines Lebens unserer Gegenwart an. Nach heutigen Standards war Peter Parker in den 90ern ein Teenager. Wer die alten Storys aus den 60ern liest, muss sich das Geschehen im Kopf also in der Zeit weiter nach vorne denken. Das gestaltet den Einstieg natürlich recht schwierig. Wer sich für eine Figur interessiert, arbeitet sich am besten aus der jüngeren Vergangenheit nach hinten und fängt beispielsweise in der Marvel-Now-Ära oder den späteren 2000ern an. Einfach bei Amazon beispielsweise nach Spider-Man Vol. 1 suchen und auf das Jahresdatum achten.

Alternativ kann man auch auf Marvels aktuelles Secret-Wars-Reboot-Event setzen und die jüngsten Publikationen zu Iron Man und Co. kaufen. Die sind ebenfalls mit der Nummer 1 beziffert und richten sich gezielt an Neueinsteiger. Einen finalen Tipp haben wir noch: Lesen Sie Grant Morrisons unterhaltsames Buch Supergods - eine der besten Comic-Historien überhaupt. Und wer andere Tipps oder Fragen hat: Gerne in die Kommentare damit!

Für die Themenwoche Comics arbeiten wir eng mit der MCM Comic Con Hannover zusammen und bieten unserer Community deshalb immer wieder die Chance, Tickets für die Messe zu gewinnen. Wer kein Glück hat oder nicht darauf vertrauen will, kriegt die Karten für einzelne Tage oder das gesamte Convention-Wochenende auch auf der offiziellen Seite.

Jetzt Tickets für die MCM Comic Con Hannover sichern

8 von 8

nächste Seite



Kommentare(54)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen