Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 4: Die besten PC-Spiele - 25 Spiele, die GameStar vergessen hat, die Community aber nicht

Platz 10: Rise of Nations

Entwickler: Big Huge Games
Publisher: Microsoft
Erschienen: Mai 2003

Maurice Weber:
Age of Empires trifft Civilization ist eigentlich eine etwas alberne Beschreibung für Rise of Nations - war doch Age selbst schon ein Versuch, Civ in Echtzeit umzusetzen. Aber Rise of Nations ging da nochmal einen Schritt weiter und ließ uns zum Beispiel wie in Civilization durch die ganze Weltgeschichte forschen. Echtzeitstrategen bekamen hier also jede Menge Tiefgang geboten, auch wenn der Serie größerer Erfolg verwehrt blieb und sie nach dem geistigen Nachfolger Rise of Legends eingestellt wurde.

Platz 9: Pillars of Eternity

Entwickler: Obsidian
Publisher: Paradox
Erschienen: März 2015

Was ich wirklich nicht nachvollziehen kann, ist, dass beide Pillars of Eternity-Teile komplett fehlen. Beide Teile haben absolute Top-Wertungen und Huldigungen seitens mehrerer RedakteurInnen erhalten und trotzdem finden sie sich dann in einer Top 250 nicht wieder?
- Kaiphas

Peter Bathge:
Ich rätsele immer noch darüber, warum mir Pillars of Eternity 2: Deadfire partout nicht so gut gefallen will wie der Vorgänger. Dabei mag ich Piraten-Settings doch eigentlich! Aber wie ich es auch drehe und wende, Obsidians Erstling ist für mich letztlich das weitaus bessere Spiel. Und zwar eines, für das man sich Zeit nehmen muss. Erst dann kann man es vollends genießen, in seine herrliche Welt eintauchen, über ferne Inseln und fremde Kreaturen lesen, sich auf die interessanten Geschichten der NPC-Begleiter einlassen und darüber grübeln, wie man sich beim Lösen einer Quest entscheidet. Mit seinem fantastisch variablen, irrsinnig komplexen, aber gleichzeitig leicht zu durchschauenden Kampfsystem ist Pillars of Eternity genau das Rollenspiel geworden, das ich mir nach meiner langjährigen Liebesbeziehung mit Baldur's Gate 2 als meine neue bessere Hälfte gewünscht habe.

Platz 8: Factorio

Entwickler: WubeSoftware
Publisher: -
Erschienen: Februar 2016 (Early Access)

Wir wissen nicht, ob die Entwickler Factorio je bei einem klassischen Publisher gepitcht haben, aber wenn, dann sind sie wohl gnadenlos durchgerasselt. Wer hätte schon ahnen können, dass ein potthässliches Spiel, in dem es darum geht, eine Fabrik auf einem fremden Planeten zu bauen, zum Millionenseller auf Steam wird.

Den Erfolg, der sich dann eben doch einstellte, hat Factorio vor allem seinem simplen aber suchterregenden Spielprinzip zu verdanken, dessen Faszination allerdings nur schwer mit Worten zu transportieren ist. Im Grunde geht es stets darum, immer komplexer werdende Produktionsprozesse durch die clevere Anordnung von Maschinen zu automatisieren. Das klingt so spannend wie das Ausfüllen einer Excel-Tabelle, fesselt aber binnen Sekunden.

Das wissen nicht nur unsere GameStar-User, die das Indie-Spiel in unserer Top-250 vermissten, sondern auch über 37.000 Spieler auf Steam, die Factorio eine positive Wertung gaben.

"Nicht zu vergessen ist natürlich Factorio, welches Grund für viele schlaflose Nächte war und immer noch ist.
- Alle"

Die 10 bestbewerteten Steam-Spiele

Platz 7: Crusader Kings 2

Entwickler: Paradox
Publisher: Paradox
Erschienen: Februar 2012

Peter Bathge:
Nicht einmal, nicht zweimal, nein dreimal habe ich Crusader Kings 2 installiert - und dann wieder unverrichteter Dinge von der Festplatte geschmissen! Zu meiner Verteidigung sei gesagt: Paradox-Spiele sind nicht eben die einsteigerfreundlichsten Titel. Und so bedurfte es schon der Lektüre eines von Fans geschriebenen Handbuchs, bevor ich mich so richtig an die komplexe Mittelalter-Lebenssimulation rantraute. Aber wow, wie hat mich das Spiel bei diesem vierten Anlauf dann letztlich in den Bann geschlagen! Egal ob ich als mächtiger König von Spanien spiele oder als junge Witwe eines unbedeutenden Provinzbarons: Jede Partie bringt andere Herausforderungen und Möglichkeiten mit sich, ob ich nun meinen Bruder einsperre, meine Nichte heirate oder meinen Lehnsherrn meuchle. Und dank der exzellenten »Game of Thrones«-Mod kann ich mich sogar zum König von Westeros krönen: Besser geht's nicht!

Platz 6: Final Fantasy 7

Entwickler: Square
Publisher: Eidos
Erschienen: November 1997

"Die einzigen Spiele welche mit The Witcher 3 konkurrieren können wären Baldurs Gate 2 und Final Fantasy 7.
- Snowki"

"Also mir Fehlen in eurer Liste die Final Fantasy Teile.
Dabei ganz besonders FINAL FANTASY VII:

Es kam damals zwar etwas später für den PC, als die PS Version und es gab auch einige Unterschiede in beiden Versionen, aber für mich gibt es nur die PC Version und die steht der PS Version sicher in nichts nach.

Die Steuerung und das Kampfsystem waren vom beginn an gut zu verstehen, zwar etwas gewöhungsbedürftig (Num-Pad Steuerung), aber nach einiger Zeit, fand ich es sogut, das ich mir ähnliche Spiele bewusst so eingestellt habe, so das man diese ebenfalls mit einer Hand steuern konnte.

Die Grafik und den Sound fand ich damals auch großartig. Die knubbelige Welt und die erwachsene Kämpfe haben der Atmosphäre zugetragen, es so zu erleben, denke ich, hat die Story gefühlvoller und die Kämpfe spannender gemacht! Die Video Szenen waren ebenso toll, das man sie sich teilweise immer wieder ansah (mit dem richtigen Player waren sie von den CDs startbar), bzw ansehen wollte. Und das alles war hinterlegt mit, meiner Meinung nach, einem der besten Soundtracks der Spielegeschichte, den ich auch heute immer noch gerne höre. (und damals sogar die Windows Sound Themes damit ersetzt hab!) Einfach großartig!

Die Story ist für mich die erste große Story der Videospielgeschichte, ich kannte bis dahin kein Spiel was mich über hundert Stunden bei Laune halten konnte, auch wenn einige Zeit dabei fürs Trainieren drauf ging, war die Story so wendungsreich, das ich immer wieder überrascht war das es noch weiter geht (die Anzahl der CDs hab ich immer wieder vergeessen und ignoriert). Im allgemeinen hatte die Story viele Wendungen, viel Humor, Konflikte unter den Helden, vorallem viel Emotionen und Momente in denen die Helden nachdenklich wurden und Dinge und Taten hinterfragen, das alles war für mich neu für die Story eines Spiels, es gab für mich nur die des Helden der die Welt rettet und dabei vielleicht Humor, Hass und Trauer als kleinere Elemente einfügten, aber FF VII hat eine Komplexität in der Handlung, wie damals, für mich, kein anderes Spiel. Auch die vielen Hintergrundgeschichten, die man finden und erleben konnte, waren ebenfalls sehr gut und emotional, es war für mich im ganzen ein riesiges Story-Monster, bei dem ich verstehen konnte, das sich Square lange gesagt hat, das können wir heute gar nicht mehr so umsetzen, doch seit 2015 freue ich mich trotzdem schon so sehr auf das Remake, auch wenn es viele alte Tugenden verwerfen wird, hoffe ich auf viele weitere Geschichten in dieser Welt. (PS: Square ihr habt noch einige FF VII Sequels, auf die ein PC Release warten, bzw auf die ich warte.)

Ich hoffe, die bekannte Welt und Geschichte erneut in einer großartigen Art erleben zu können und dabei auch viel neues zu endecken. Und spätestens dann sollte jeder der FF VII nicht kennt, zumindest in betracht ziehen, das Spiel auf diese Weise zu erleben.

Final Fantasy VII zählt eigentlich immer zu einem der besten Videospiele aller Zeiten. Da es auch schon damals eine PC Version gab, zählt es meiner Meinung nach zu den besten PC-Spielen, auch wenn diese Version scheinbar häufig vergessen wird.
- N I T R O"

4 von 5

nächste Seite


zu den Kommentaren (168)

Kommentare(168)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen