Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 3: Die besten PC-Spiele - 25 Spiele, die GameStar vergessen hat, die Community aber nicht

Platz 15: Stronghold Crusader

Entwickler: FireFly
Publisher: Take 2
Erschienen: September 2002

Sandro Odak:
Habt ihr schon gehört, wie Heiko Stronghold entdeckt hat und es groß raus brachte? AhOhHabt ihr bereits? Naja, er hat's ja auch schon das ein oder andere Mal erzählt. Eins hat er aber offenbar in seinen Beschreibungen immer übersehen: Stronghold war kein besonders schnelles Multiplayer-Spiel. Ich hab das aber mit meinem Kumpel Daniel immer im LAN gespielt und Stronghold Crusader war für uns zwei fast die besser Alternative. Denn es hatte ein Söldnerlager. Plötzlich musste man Soldaten nicht mehr ausbilden und Produktionsketten für deren Waffen und Ausrüstung am Laufen halten. Man konnte einfach ein paar Silberlinge hinblättern und schon zog eine Karawane von Meuchelmördern los und machte Daniel das Leben schwer. Wir haben dann immer behauptet, dass das ein Versehen gewesen sei. »Hups, verklickt auf der Minimap.« Geglaubt haben haben wir es uns natürlich nie. Hach, die Söldnerlager...

Platz 14: Baphomets Fluch

Entwickler: Revolution Software
Publisher: Virgin
Erschienen: 1996

Viele jüngere Spieler dürften mit den Baphomets-Fluch-Adventures gar nichts mehr anfangen können, dabei wird die Reihe heute noch fortgesetzt und entspricht eigentlich sogar sehr unserem modernen Geschmack. Der Mix aus cleveren Rätseln, spannenden Abenteuergeschichten und einer guten Prise Lockerheit und Humor erinnert zum Beispiel an die Romane von Dan Brown (Illuminati, Sakrileg). Platz 14 in dieser Liste zeigt, dass sich zumindest ein ordentlicher Teil unserer Community noch gut an Charles Cecils Werke erinnert.

"Ich vermisse Z, Baphomets Fluch und Toonstruck. Sicherlich keine Kandidaten für Platz 1 aber dennoch Perlen, die etwas Beachtung verdient hätten
- BezeWladi"

Platz 13: Titan Quest

Entwickler: Iron Lore
Publisher: THQ
Erschienen: Juni 2006

"Titan Quest - Diablo 2 mag besser gewesen sein, aber Titan Quest begeistert mich bis heute.
- Mav99"

Titan Quest: Raqnarök - Neues Addon nach 11 Jahren

Platz 12: Battlefield 4

Entwickler: Dice
Publisher: Electronic Arts
Erschienen: Oktober 2013

Sandro Odak:
In unserer Liste der 250 besten Spiele taucht Battlefield 2 auf, Battlefield 3 und dann… Ja, was dann eigentlich? Battlefield 4 war ein richtig gutes Battlefield-Spiel, aber leider erst nach einer Weile. Ein Jahr hat es fast gedauert, bis das völlig verfrüht veröffentlichte Spiel wirklich spielbar war. Weshalb es trotzdem nicht in unserem anderen Ranking auftaucht? Vermutlich, weil in der Erinnerung vieler Spieler (und Redakteure) Battlefield 3 und Battlefield 4 zu einem Spiel verwachsen sind. Vielleicht haben wir's also wirklich vergessen. So oder so: Wenn ihr ein gutes, modernes Battlefield spielen wollt, dann könnt ihr zu beiden Teilen greifen. Sie sind auch heute noch richtig, richtig gut!

Bugs in Battlefield - Zum Battlefail verdammt?

Platz 11: Need for Speed Underground 2

Entwickler: EA Black Box
Publisher: Electronic Arts
Erschienen: November 2004

"Need for Speed Underground 2. Der Grund, warum ich überhaupt erst angefangen habe mit den Sticks am Gamepad zu zocken. Auf der PS1 war das noch totaler Graus. Für mich immer noch das beste Rennspiel aller Zeiten UND ich habe das noch Original hier liegen.
- Mr_Herbert"

Robin Rüther:
Ich bin mit Need for Speed groß geworden und habe darum viele wohlige Erinnerungen an die Reihe. Den Anfang machte Need for Speed 3: Hot Pursuit auf dem PC, dann folgte der erste Underground-Teil. Und was habe ich gestaunt, als ich das erste Mal in Underground 2 nicht nur Rennen, sondern auch eine offene Welt befahren konnte! Ein Navigationsystem hat mich über die dunklen Straßen geführt, während meine Augen stets zur Seite schielten. Denn überall konnten sich geheime Tuning- und Lack-Shops verstecken, in denen ich gefühlt Dutzende Stunden verbracht habe. Mein Wagen musste schließlich der coolste sein, wenn ich ihn für Sportmagazine in Szene setzte - etwa mit offenen Türen. Mein liebstes Event waren übrigens weder die Sprint- oder Dragrennen, sondern die neuen Downhill-Drifts.

3 von 5

nächste Seite


zu den Kommentaren (167)

Kommentare(167)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.