Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 5: Die besten PC-Spiele - 25 Spiele, die GameStar vergessen hat, die Community aber nicht

Platz 5: Master of Orion 2

Entwickler: Simtex
Publisher: Microprose
Erschienen: November 1996

"Master of Orion 2 fehlt auch, oder ? Auweia...
- Solus"

Peter Bathge:
In meiner Jugend habe ich bestimmt mehrere Mäuse allein dadurch verschlissen, in Master of Orion 2 unzählige Male auf die Taste zum Abschluss des Spielzuges zu klicken. Bis heute ist es für mich das perfekte 4X-Spiel: Die Künstliche Intelligenz ist erbarmungslos, Forschung, Spionage und Diplomatie sind aktuellen Genre-Vertretern um Lichtjahre voraus, die im Retro-Sci-Fi-Stil gehaltenen Planetenansichten machen den Aufbau eines Sternenimperiums greifbar und als eines der ganz wenigen Spiele dieses Genres bietet es taktisch herausfordernde Rundengefechte. Die Weltraumschlachten allein würden sich schon als Basis für ein famoses Spiel eignen, zusammen mit den komplexen Schiffs- und Völkereditoren sowie der Verwaltung meines Imperiums ergeben sie die Zutaten für einen zeitlosen Klassiker mit nahezu unbegrenztem Wiederspielwert.

Hall of Fame: Master of Orion 2

Platz 4: Need for Speed Most Wanted

Entwickler: EA Canada
Publisher: Electronic Arts
Erschienen: November 2005

"Need for Speed Most Wanted löste damals ein Gefühl aus, was nur wenige Spiele schafften. Pure Euphorie in den ersten Spielstunden. Schöne Optik, Polizeiverfolgungsjagden, Zeitlupenfunktion (gabs die jemals zuvor in nem Rennspiel?), Open World. Für mich waren es die ersten Verfolgungsjagden in einem Rennspiel und man hat das Spaß gemacht die Straßensperren wegzupfeffern mit mehreren Salti in Folge. Most Wanted war konkurrenzlos und nach porsche und den Undergroundteilen ein weiterer Meilenstein. Danach ging es langsam aber sicher mit der Reihe bergab. Schade drum!
- Jochen Der Magier"

Robin Rüther:
Wie schon bei Platz 11 erwähnt, hat die Need-for-Speed-Reihe einen großen Teil meiner Kindheit eingenommen. Und obwohl ich zunächst Most Wanted für Carbon übersprungen habe, bin ich später zurückgekommen, um meinen Fehler wiedergutzumachen. Im Gegensatz zu den Underground-Teilen scheint hier sogar die Sonne, die Nachtrennen sind passé. Und auch wenn ich die Story um die Most Wanted, die berüchtigsten Straßenracer der Stadt, heute eher albern finde, konnte ich mir früher nichts cooleres vorstellen. Statt im Nissan Skyline aus den Vorgängern bretterte ich in Most Wanted mit Porsche und Lamborghini über die Straßen und lieferte mir Verfolgungsjagden mit der Polizei, die ich seit Hot Pursuit so vermisst hatte. Wobei vermissen hier vielleicht nicht das treffende Wort ist, wenn man bedenkt, wie viele Streifenwagen ich unter einstürzenden Gebäuden und explodieren Tankstellen zerstört habe.

Platz 3: Dark Souls 3

Entwickler: From Software
Publisher: Bandai Namco
Erschienen: April 2016

"Liebe Redaktion, wo ist eigentlich Dark Souls 3? Es ist für viele Leute der Beste Teil der Trilogie oder der Zweitbeste. Daher verstehe ich nicht, warum Dark Souls 2 in der Liste ist, aber nicht Dark Souls 3, das von Fans als besser angesehene Spiel und auch objektiv eigentlich das bessere Spiel ist. Weil es der 3. Teil ist und damit nichts mehr besonderes? Oder weil das kaum einer in der Redaktion gespielt hat?
- Granthoras"

Robin Rüther:
Für viele ist der erste Teil der Dark-Souls-Reihe der beste. Ich persönlich mag aber Dark Souls 3 am meisten. Es spielt sich flotter, sieht super aus und muss sich in keinem Aspekt vor seinen Vorgängern verstecken. Meiner Meinung nach steht es Dark Souls 1 ebenbürtig gegenüber. Und auch nach vier Souls-Teilen (das konsolenexklusive Demon's Souls und Bloodborne mit eingerechnet), schafft es From Software noch immer, sich kreative Welten und Bosse auszudenken. Pontiff Sulyvahn! Champion Gundyr! Und meine Nackenhaare stellen sich auch jetzt noch auf, wenn ich an den epischen Kampf gegen die Abyss Watchers denke. Ach wisst ihr was? Ich höre mir den dazugehörigen Gänsehaut-Song direkt noch mal an!

Das Geheimnis hinter Dark Souls - Sterben ist Pflicht PLUS 8:46 Das Geheimnis hinter Dark Souls - Sterben ist Pflicht

Platz 2: Stellaris

Entwickler: Paradox
Publisher: Paradox
Erschienen: Mai 2016

Leider hatte Michael Graf keine Zeit, um einen Text über seine innige Liebe zu Stellaris zu schreiben. Da aus seiner Sicht aber vermutlich niemand in der Lage ist, Stellaris so zu huldigen, wie es dem 4X-Weltraumspiel gebührt, lassen wir Micha einfach trotzdem zu Wort kommen.

Platz 1: Europa Universalis 4

Entwickler: Paradox
Publisher: Paradox
Erschienen: August 2013

"Hmm... kein Paradox Spiel dabei? Hearts of Iron, Europa Universalis, Crusader Kings? Schade das Globalstrategie hier nicht beachtet wird.
- PhoeniX_2K"

Ja, mit dieser Meinung stand PhoeniX_2K nicht alleine da. So viele von euch vermissten die Strategiespiele von Paradox in unserer Top 250, dass es gleich drei davon in die Top-10 dieser Liste schafften. Europa Universalis 4, Stellaris und Crusader Kings 2 überzeugen dabei alle mit den gleichen Qualitäten, nämlich in erster Linie mit ungeheurem Tiefgang.

Egal, ob ihr ein Weltraumimperium, eine mittelalterliche Herrscherdynastie oder eine Nation durch die komplette Neuzeit lenkt, stets könnt ihr über jedes noch so kleine Detail bestimmen und spürt die Konsequenzen eurer Entscheidungen.

Und als wäre das nicht schon genug Stoff für ein Spiel, gibt es ja auch noch die fleißige Mod-Community, die die Paradox-Spiele mit immer neuen Inhalten versorgen oder sie gar komplett umkrempeln.

Der Paradox-CEO über seine Erfolge - und seinen Abschied - »Crusader Kings 2 könnte noch zehn Jahre weiterlaufen« - GameStar TV PLUS 14:58 Der Paradox-CEO über seine Erfolge - und seinen Abschied - »Crusader Kings 2 könnte noch zehn Jahre weiterlaufen« - GameStar TV

5 von 5

nächste Seite


zu den Kommentaren (168)

Kommentare(168)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen