GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Seite 3: Core i9 9900K im Test - Intel-Topmodell mit acht Kernen gegen Ryzen 7 2700X

Anwendungen

Cinebench
CPU-Test

  • Multicore
  • Singlecore
Ryzen Threadripper 2950X 16C/32T, ca. 3,6 GHz All-Core-Turbo
3114
179
Core i9 9900K 8C/16T, 4,7 GHz All-Core-Turbo
2023
215
Ryzen 7 2700X 8C/16T, ca. 4,0 GHz All-Core-Turbo
1774
176
Ryzen 7 1800X 8C/16T, 3,7 GHz All-Core-Turbo
1599
157
Ryzen 7 2700 8C/16T, ca. 3,45 GHz All-Core-Turbo
1555
166
Core i7 8086K 6C/12T, 4,3 GHz All-Core-Turbo
1440
212
Core i7 8700K 6C/12T, 4,3 GHz All-Core-Turbo
1421
203
Ryzen 5 2600X 6C/12T, ca. 4,0 GHz All-Core-Turbo
1387
175
Ryzen 5 2600 6C/12T, ca. 3,75 GHz All-Core-Turbo
1275
158
Ryzen 5 1600 6C/12T, 3,4 GHz All-Core-Turbo
1144
145
Core i5 8600K 6C/6T, 4,1 GHz All-Core-Turbo
1025
186
Core i7 7700K 4C/8T, 4,4 GHz All-Core-Turbo
964
188
Core i5 8400 6C/6T, 3,8 GHz All-Core-Turbo
924
173
Ryzen 5 2400G 4C/8T, 3,7 GHz All-Core-Turbo
813
150
Core i3 8100 4C/4T, 3,6 GHz All-Core-Takt
602
158
Core i7 2600K 4C/8T, 3,5 GHz All-Core-Turbo
597
121
  • 0
  • 640
  • 1280
  • 1920
  • 2560
  • 3200

Handbrake
Encodieren einer Videodatei (x264, 4K zu 1440p)

  • Dauer
Core i9 9900K 8C/16T, ca. 4,2 GHz All-Core-Turbo
242
Ryzen Threadripper 2950X 16C/32T, ca. 3,6 GHz All-Core-Turbo
276
Ryzen 7 2700X 8C/16T, ca. 4,0 GHz All-Core-Turbo
376
Ryzen 7 1800X 8C/16T, 3,7 GHz All-Core-Turbo
416
Ryzen 7 2700 8C/16T, ca. 3,45 GHz All-Core-Turbo
428
Core i7 8700K 6C/12T, 4,3 GHz All-Core-Turbo
446
Core i7 8086K 6C/12T, 4,3 GHz All-Core-Turbo
448
Ryzen 5 2600X 6C/12T, ca. 4,0 GHz All-Core-Turbo
461
Ryzen 5 2600 6C/12T, ca. 3,75 GHz All-Core-Turbo
504
Ryzen 5 1600 6C/12T, 3,4 GHz All-Core-Turbo
557
Core i5 8600K 6C/6T, 4,1 GHz All-Core-Turbo
586
Core i7 7700K 4C/8T, 4,4 GHz All-Core-Turbo
635
Ryzen 5 2400G 4C/8T, 3,7 GHz All-Core-Turbo
804
Core i3 8100 4C/4T, 3,6 GHz All-Core-Takt
951
Core i7 2600K 4C/8T, 3,4 GHz All-Core-Turbo
1091
  • 0
  • 220
  • 440
  • 660
  • 880
  • 1100

Ladezeiten Civilization 6
Kartengröße »Riesig«, elf K.I.-Gegner

  • Spielstand aus Hauptmenü (erstes Laden)
  • Rundenberechnung
Core i9 9900K 8C/16T, 4,7 GHz All-Core-Turbo
26,1
20,1
Core i7 8700K 6C/12T, 4,3 GHz All-Core-Turbo
29,3
20,8
Core i7 8086K 6C/12T, 4,3 GHz All-Core-Turbo
29,4
20,9
Ryzen 7 2700X 8C/16T, ca. 4,0 GHz All-Core-Turbo
29,8
23,1
Ryzen Threadripper 2950X 16C/32T, ca. 3,6 GHz All-Core-Turbo
30,1
22,7
Ryzen 7 1800X 8C/16T, 3,7 GHz All-Core-Turbo
31,9
25,2
Ryzen 5 2600X 6C/12T, ca. 4,0 GHz All-Core-Turbo
32,4
23,8
Ryzen 7 2700 8C/16T, ca. 3,45 GHz All-Core-Turbo
32,7
25,9
Core i7 7700K 4C/8T, 4,4 GHz All-Core-Turbo
34,3
21,5
Ryzen 5 2600 6C/12T, ca. 3,75 GHz All-Core-Turbo
35,5
25,2
Ryzen 5 1600 6C/12T, 3,4 GHz All-Core-Turbo
37,3
26,7
Core i5 8600K 6C/6T, 4,1 GHz All-Core-Turbo
41,6
21,3
Core i5 8400 6C/6T, 3,8 GHz All-Core-Turbo
45,2
22,1
Ryzen 5 2400G 4C/8T, 3,7 GHz All-Core-Turbo
45,6
29,7
Core i7 2600K 4C/8T, 3,4 GHz All-Core-Turbo
50,5
28,4
Core i3 8100 4C/4T, 3,6 GHz All-Core-Takt
107,1
24,8
  • 0,0
  • 22,0
  • 44,0
  • 66,0
  • 88,0
  • 110,0

Winrar
Packvorgang von ca. 3,3 GByte (eine große Einzeldatei und ein Ordner mit vielen kleinen Dateien; beste Kompression)

  • Dauer
Core i9 9900K 8C/16T, 4,7 GHz All-Core-Turbo
134
Core i7 8700K 6C/12T, 4,3 GHz All-Core-Turbo
158
Core i7 8086K 6C/12T, 4,3 GHz All-Core-Turbo
161
Core i7 7700K 4C/8T, 4,4 GHz All-Core-Turbo
168
Ryzen 7 2700X 8C/16T, ca. 4,0 GHz All-Core-Turbo
172
Ryzen Threadripper 2950X 16C/32T, ca. 3,6 GHz All-Core-Turbo
189
Ryzen 7 2700 8C/16T, ca. 3,45 GHz All-Core-Turbo
191
Ryzen 7 1800X 8C/16T, 3,7 GHz All-Core-Turbo
198
Core i5 8600K 6C/6T, 4,1 GHz All-Core-Turbo
199
Core i5 8400 6C/6T, 3,8 GHz All-Core-Turbo
203
Ryzen 5 2600X 6C/12T, ca. 4,0 GHz All-Core-Turbo
209
Ryzen 5 2600 6C/12T, ca. 3,75 GHz All-Core-Turbo
223
Core i7 2600K 4C/8T, 3,4 GHz All-Core-Turbo
234
Ryzen 5 1600 6C/12T, 3,4 GHz All-Core-Turbo
246
Core i3 8100 4C/4T, 3,6 GHz All-Core-Takt
259
Ryzen 5 2400G 4C/8T, 3,7 GHz All-Core-Turbo
279
  • 0
  • 56
  • 112
  • 168
  • 224
  • 280

Grundsätzlich überzeugt die Anwendungsleistung des Core i9 9900K. Lediglich im Multicore-Test von Cinebench muss er sich dem Ryzen Threadripper 2950X mit doppelter Kern- und Thread-Zahl geschlagen geben. In allen anderen Tests platziert er sich an der Spitze.

Die für die Last auf allen acht Kernen grundsätzlich vorgesehene Taktrate von 4,7 GHz kann der Core i9 9900K aber in unseren Anwendungs-Messungen anders als in den Gaming Benchmarks nicht immer halten, wobei das vor allem für Anwendungen gilt, die die CPU (fast) vollständig auslasten.

Das ist beispielsweise beim Encodieren eines Videos mit Handbrake der Fall. In den ersten zehn bis zwanzig Sekunden liegen noch 4,7 GHz an, für den Großteil des Encodier-Vorgangs sinkt die Taktrate aber auf Werte im Bereich von 4,1 bis 4,3 GHz, weil sonst die offizielle TDP von 95 Watt zu lange überschritten werden würde. Das Limit lässt sich zwar manuell im BIOS erhöhen, um die Leistung zu steigern, allerdings ist das nur bei sehr guter Kühlung eine Option.

Auch der Core i7 8700K kann die 4,3 GHz All-Core-Turbo nicht über den gesamten Encodier-Vorgang hinweg halten. Allerdings sinkt die Taktrate später und auf ähnliche Werte wie beim Core i9 9900K - und damit in geringeren Umfang, und das bei gleichzeitig etwas niedrigeren Temperaturen.

Da die Leistung des Core i9 9900K auch mit niedrigeren Taktraten immer noch sehr hoch ausfällt, ist die teils zu beobachtende Taktdrosselung zu verschmerzen, zumal sie nur bei sehr hoher Last auftritt. Sie zeigt allerdings dennoch, dass die CPU (beziehungsweise unser Testexemplar) bereits im Werkszustand am Limit arbeitet. Und sie legt nahe, bei einem Core i9 9900K-PC für eine gute Kühlung des Prozessors und eine gute Belüftung des Gehäuses zu sorgen.

Performance-Rangliste Anwendungen

Obwohl der Threadripper 2950X von AMD doppelt so viele Kerne wie der Core i9 9900K besitzt, muss er sich der Intel-CPU in unseren Anwendungs-Tests insgesamt geschlagen geben. Einmal mehr spielen der Intel-CPU dabei sowohl ihre (auch mit Drosselung) hohen Taktraten sowie die starke Single-Core-Leistung in die Karten.

Peformance Rating Anwendungen

  • Leistungsindex
Core i9 9900K 8C/16T, 4,7 GHz All-Core-Turbo
100,0
Ryzen Threadripper 2950X 16C/32T, ca. 3,6 GHz All-Core-Turbo
91,5
Core i7 8086K 6C/12T, 4,3 GHz All-Core-Turbo
82,7
Core i7 8700K 6C/12T, 4,3 GHz All-Core-Turbo
82,3
Ryzen 7 2700X 8C/16T, ca. 4,0 GHz All-Core-Turbo
80,6
Ryzen 7 1800X 8C/16T, 3,7 GHz All-Core-Turbo
72,9
Ryzen 7 2700 8C/16T, ca. 3,45 GHz All-Core-Turbo
72,8
Ryzen 5 2600X 6C/12T, ca. 4,0 GHz All-Core-Turbo
72,1
Core i7 7700K 4C/8T, 4,4 GHz All-Core-Turbo
71,8
Core i5 8600K 6C/6T, 4,1 GHz All-Core-Turbo
68,2
Ryzen 5 2600 6C/12T, ca. 3,75 GHz All-Core-Turbo
66,5
Core i5 8400 6C/6T, 3,8 GHz All-Core-Turbo
64,4
Ryzen 5 1600 6C/12T, 3,4 GHz All-Core-Turbo
61,5
Ryzen 5 2400G 4C/8T, 3,7 GHz All-Core-Turbo
52,9
Core i7 2600K 4C/8T, 3,5 GHz All-Core-Turbo
49,1
Core i3 8100 4C/4T, 3,6 GHz All-Core-Takt
48,8
  • 0,0
  • 20,0
  • 40,0
  • 60,0
  • 80,0
  • 100,0

3 von 7

nächste Seite


zu den Kommentaren (148)

Kommentare(148)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.