CS:GO - Nächstes WM-Turnier angekündigt, findet Anfang 2018 in Boston statt

Das nächste Major von Counter-Strike: Global Offensive findet im Januar 2018 statt. Die Meisterschaft wird erneut von Eleague produziert, dieses Mal in Boston.

von Stefan Köhler,
06.10.2017 18:40 Uhr

Die Dänen von Astralis waren 2017 die Gewinner des Eleague Majors. Wer holt sich 2018 den Titel?Die Dänen von Astralis waren 2017 die Gewinner des Eleague Majors. Wer holt sich 2018 den Titel?

Valve und Eleague haben das nächste Meisterschaftsturnier von Counter-Strike: Global Offensive angekündigt. Das Eleague Major 2018 findet im Januar in Boston, USA statt. Nach dem Eleague Major 2017 in Atlanta ist es das zweite Meisterschaftsturnier des Veranstalters, mehr Details und Termine gibt es auf der offiziell eingerichteten Webseite.

Eleague ist die E-Sport-Sparte des Fernseh-Konglomerats Turner, US-Fans werden die Veranstaltung also wieder im Fernsehen verfolgen können. Für alle anderen Fans bleibt natürlich noch Twitch und der Ingame-Stream GOTV. Austragungsort ist die Agganis Arena, die Multifunktionssporthalle der Boston University mit einer maximalen Kapazität von 7.200 Zuschauern.

Neuer Veranstaltungsplan, erste Kritik von Spielern

Erstmal bei einem CS:GO-Major wird die Qualifikationsrunde, die Gruppenphase und die KO-Phase in drei Wochen direkt hintereinander und vor Ort gespielt. Teams, die sich also noch qualifizieren müssen, werden anstrengende Wochen vor sich haben.

Kritik gibt es außerdem für die kurzfristige Ankündigung des Spielplans: Die Onlinequalifikation für die regionalen Qualifikationsturniere beginnen bereits in der kommenden Woche am 09. Oktober. Emil »Magisk« Reif von Optic Gaming ist entsprechend wenig glücklich.

Auch der zweifache CS:GO-Meister Vincent »Happy« Schopenhauer zeigt sich unzufrieden:

Viel Stress für Quali-Teams, 2 Wochen Turnier für Legenden

Ende Oktober und Anfang November finden dann die finalen Spiele der regionalen Qualifikationsrunde statt, nur jeweils zwei Teams aus Europa, Asien, Amerika und der GUS dürfen dann im Januar zur finalen Qualifikation nach Boston reisen.

Die 8 regional qualifizierten Teams treffen auf die 8 Mannschaften, die beim vergangenen Major in der Gruppenphase ausgeschieden sind. Darunter fallen Größen wie Faze Clan, Natus Vincere und G2 Esports. Die 8 Teams, die es zuletzt in die KO-Phase geschafft und sich den »Legenden«-Status erspielt haben, sind hingegen schon direkt für die Gruppenphase gesetzt und müssen also maximal 2 Wochen mit vollem Einsatz spielen.

Pro Jahr finden mittlerweile zwei Meisterschaftsturniere in CS:GO statt. 2017 wurde im Januar das Atlanta Major veranstaltet, im Juli wurde das Kraków Major ausgetragen. Zum Sommerturnier 2018 gibt es noch keine Informationen.

So spannend war das Kraków Major 2017: Ein Kapitän schleift sein Team zum WM-Titel

Counter-Strike: Global Offensive - Turnier-Trailer: Das war das Eleague Major 2017 2:33 Counter-Strike: Global Offensive - Turnier-Trailer: Das war das Eleague Major 2017

Counter-Strike: Global Offensive - Alle Skins des Spectrum Case 2 ansehen


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen