Cyberpunk 2077 Guide: Was ihr beim Nahkampf beachten müsst

Attacken, Ausweichmanöver, Paraden – der Nahkampf in Cyberpunk 2077 ist kein Dark Souls, aber überraschend komplex. Unser Guide prügelt euch da durch.

von Sascha Penzhorn,
09.12.2020 16:00 Uhr

Unser Einsteiger-Guide bringt euch die Grundlagen des Nahkampfs bei. Unser Einsteiger-Guide bringt euch die Grundlagen des Nahkampfs bei.

Auch wenn euch das kleine Nahkampf-Tutorial in Cyberpunk 2077 schon die Grundlagen erklärt, könnt ihr mit Hieb- und Klingenwaffen noch viel mehr rausholen: Durch ergänzendes Skillen und die richtige Taktik etwa, wie wir in unserem Einsteiger-Guide für Nahkämpfer erklären.

Inhaltsverzeichnis

Alle Guides, Tipps und die Komplettlösung zu Cyberpunk 2077

Keine Angst vor Nahkampf

Eins vorweg: Ja, ihr könnt blocken, parieren, ausweichen und bekommt diese Mechaniken recht früh im Spiel um die Ohren gehauen. Doch lasst euch davon nicht abschrecken, falls ihr das alles zu anstrengend findet. Spielt ihr auf dem normalen oder leichten Schwierigkeitsgrad, kommt ihr in den meisten Situationen recht locker durchs Spiel, wenn ihr Feinde einfach nur totklickt (oder totdrückt, wenn ihr mit dem Gamepad spielt).

Kopf ab – mit dem Katana sind wir so schnell unterwegs, dieser Kollege hat es niemals kommen sehen. Kopf ab – mit dem Katana sind wir so schnell unterwegs, dieser Kollege hat es niemals kommen sehen.

Cyberpunk 2077 ist ein Rollenspiel und kein Beat 'em up. Mit genug Heilung, Panzerung und ordentlich Schaden auf der Waffe gewinnt ihr im Nahkampf recht locker allein durch eure Werte und weniger durch Taktik und Finesse. Spielt ihr aber auf härterer Schwierigkeitsstufe oder wollt mehr machen, als einfach nur auf der leichten Angriffstaste herumzuhämmern, bietet euch das Spiel die Möglichkeiten dazu. Die Wahl liegt ganz bei euch.