Cyberpunk 2077: Patch 1.06 behebt Save-Bug, rettet aber nicht frühere Speicherstände

Update 1.06 behebt einen der nervigsten Bugs für den PC, sodass er nicht mehr auftritt. Eure bereits kaputten Speicherstände rettet er aber nicht.

von Marylin Marx,
24.12.2020 08:52 Uhr

Cyberpunk 2077 Hotfix 1.06 ist da. Cyberpunk 2077 Hotfix 1.06 ist da.

Pünktlich zu Weihnachten überreicht euch CD Projekt Red noch ein kleines Weihnachtsgeschenk in Form eines Patch 1.06 für Cyberpunk 2077. Das neue Update ist bereits für den PC und die Konsolen verfügbar und kann somit ab sofort heruntergeladen und aufgespielt werden.

In unserer aktuellen Umfrage zum Cyberpunk-Update 1.06 wollen wir von euch wissen, wie Cyberpunk bei euch läuft und ob ihr noch viele Bugs oder Performance-Probleme habt:

Cyberpunk 2077 nach Update 1.06: Wie gut läuft das Spiel bei euch?   204     6

Mehr zum Thema

Cyberpunk 2077 nach Update 1.06: Wie gut läuft das Spiel bei euch?

Groß ist der Cyberpunk-Patch zwar nicht, dafür behebt er wohl einen der aktuell anstrengendsten Bug für den PC. Denn bisher konnte euer Spielstand nicht mehr geladen werden, wenn er größer als 8MB war. Dann begrüßte euch beim nächsten Laden die Fehlermeldung »Der Spielstand ist beschädigt und kann nicht geladen werden«.

Oftmals wurde eure Speicherdatei so groß, weil euer Inventar beispielswiese zu riesig war oder ihr zu viele Items gecrafted hattet. All diese Probleme sollten sich aber jetzt mit dem neuen Patch 1.06 in Luft auflösen, sodass ihr euch keine Gedanken mehr um euer Inventar machen müsst (also außer, ihr habt eure Trage.-Kapazität erreicht).

Wie ihr euren V am besten skillt und welche Tipps und Tricks es noch in Night City gibt, lest ihr in unserem großen Guide Hub:

Cyberpunk 2077: Alle Guides im Überblick

Frühere Speicherstände sind trotz Patch weiterhin verloren

Wie ihr den Patch Notes unten entnehmen könnt, hat CD Projekt zwar das Problem grundsätzlich gelöst, das Update rettet aber nicht eure bereits durch den Bug zerstörten Spielstände. Solltet ihr also das 8MB-Limit bereits überschritten haben, könnt ihr diesen Speicherstand zum aktuellen Zeitpunkt weiterhin nicht retten.

Das bedeutet, dass ihr euch weiterhin einen nicht beschädigten Spielstand aussuchen müsst um mit ihm Cyberpunk 2077 weiterspielen zu können. Mit dem Aufspielen des neuen Updates 1.06 geht ihr aber sicher, dass euch das Problem nicht nochmal Spielfortschritt zunichte macht.

Das sind die Patch Notes zum Cyberpunk 2077 Update 1.06:

Quests

  • Dum Dum verschwindet nicht länger vom Totentanz-Eingang während des zweiten Konflikts.

Konsolen-spezifisch

  • Verbessertes Memory-Management und Stabilität beugen einige Abstürze vor.

PC-spezifisch

  • 8MB-Limit entfernt. Wichtig: Das repariert keine Speicherstände, die vor dem Update kaputt gegangen sind.

Welche Probleme CD Projekt in Cyberpunk noch angehen muss, zeigen wir euch in einem aktuellen Video zum Thema:

Kritik an Cyberpunk 2077 - Was muss CD Projekt jetzt liefern? 30:27 Kritik an Cyberpunk 2077 - Was muss CD Projekt jetzt liefern?

Obwohl Cyberpunk 2077 einen äußerst holprigen Start - vor allem auf den Konsolen - hinlegte, verkaufte sich das wohl meist erwartete Rollenspiel des Jahres jetzt schon über 13 Millionen Mal.

Was ist mit Patch 1.07?

Das nächste große Update 1.07 hat aktuell noch keinen festen Termin, wird voraussichtlich laut der Roadmap von CD Projekt Red aber Anfang Januar 2021 aufschlagen und vermutlich weitere Bug-Fixes und Verbesserungen mitliefern. Sobald wir Genaueres zum PC-Patch für Cyberpunk 2077 wissen, informieren wir euch hier.

zu den Kommentaren (168)

Kommentare(168)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.