Adventskalender 2019

Der Polizei in Cyberpunk 2077 ist eine Prügelei kein Eingreifen wert

In Night City gehört Gewalt zum Alltag. Deshalb reagieren Polizisten nicht auf eine Prügelei, aber sehr wohl auf Mord.

von Elena Schulz,
27.11.2019 16:15 Uhr

Erst wenn ihr einen Charakter im Spiel tötet, wird die Polizei in Cyberpunk 2077 tätig. Erst wenn ihr einen Charakter im Spiel tötet, wird die Polizei in Cyberpunk 2077 tätig.

Wie hart der Alltag in Night City ist, wird auch durch die Polizisten in Cyberpunk 2077 deutlich. Denen ist nämlich völlig gleichgültig, wenn ihr jemanden verprügelt. Erst, wenn ihr andere Charaktere umbringt, machen sie im Spiel Jagd auf euch.

NPCs nehmen in Cyberpunk 2077 durchaus von unserem Verhalten Notiz. Da sie alle mit Cyber-Implantaten modifiziert sind, fällt es ihnen natürlich auch leicht, mal eben die Polizei zu rufen, wenn wir etwas Kriminelles tun.

Kleinigkeiten sind den abgebrühten Polizisten in Night City aber offenbar relativ gleichgültig. Laut eines polnischen Q&As, das auf Reddit zusammengefasst wurde, dürft ihr einfach jemanden auf offener Straße vermöbeln, ohne dass ein Ordnungshüter mit der Wimper zuckt. Das erklären die Entwickler damit, dass es sich um eine alltägliche Situation in Night City handelt.

Night City könnt ihr als Open-World-Schauplatz frei erkunden. Wollt ihr euch schon einmal optisch mit der rauen Metropole vertraut machen, empfehlen wir euch unseren aufgezeichneten Livestream mit Gameplay-Demo und Kommentar:

Cyberpunk 2077: Wir beantworten eure Fragen - Aufzeichnung unseres Livestreams PLUS 1:19:40 Cyberpunk 2077: Wir beantworten eure Fragen - Aufzeichnung unseres Livestreams

Mord wird nicht geduldet

Kommt es zu extremer Gewalt - beispielsweise wenn ihr jemanden erschießt oder mit dem Auto überfahrt - werden die Polizisten aber ungemütlich und greifen euch an. Mord steht dann wohl doch nochmal auf einem anderen Blatt. Wie bereits bekannt ist, fällt der Einfluss des Gesetzes aber je nach Gebiet unterschiedlich hoch aus. In manchen Gegenden haben eher die Gangs die Straßen in der Hand.

Wie es mit Sachbeschädigung aussieht, geht aus dem Q&A nicht hervor. Ihr dürft aber durchaus eure Spuren in der Welt hinterlassen: Man kann wohl keine ganzen Distrikte in Schutt und Asche legen, aber anscheinend immerhin bis zu Dreiviertel der Assets um einen herum zerstören.

Als weitere Info geht aus dem Reddit-Post hervor, dass die Hauptgeschichte von Cyberpunk 2077 kürzer ausfallen soll als bei The Witcher 3. Dafür verspricht CD Projekt Red mehr Wiederspielwert:


Kommentare(49)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen