Cyberpunk 2077: Entwickler teasern Überraschungen - »Es gibt Dinge, die sehr anders sind als das bisher Gezeigte«

Die Überraschungen von Cyberpunk 2077 und den Einfluss von Deus Ex - darüber spricht Quest Designer Philipp Weber mit Usern von GameStar Plus.

von GameStar Redaktion,
12.09.2018 15:00 Uhr

Das bisherige Gameplay von Cyberpunk 2077 kratzt erst an der Oberfläche.Das bisherige Gameplay von Cyberpunk 2077 kratzt erst an der Oberfläche.

Noch bevor CD Projekt die Gameplay-Demo von Cyberpunk 2077 als Video veröffentlicht hat, konnten wir zwei User von GameStar Plus dazu einladen, das neue Open-World-Rollenspiel der Witcher-Macher auf der Gamescom live zu erleben.

Im Fachbesucherbereich der Messe konnten die glücklichen Gewinner Tim und Dominik Cyberpunk 2077 anschauen und danach mit dem Senior Quest Designer Philipp Weber ausgiebig über das Spiel sprechen.

Das komplette, rund 25 Minuten lange Interview mit Philipp gibt es als Video bei GameStar Plus. Unter anderem befragen Tim und Dominik den Quest-Designer nach dem Klassiker Deus Ex (siehe unser Hall-of-Fame-Video) und dessen Einfluss auf das Spieldesign von Cyberpunk 2077, das stets mehrere Lösungswege ermöglichen soll (schießen/schleichen/hacken/reden).

Für Philipp war dieser Einfluss durchaus vorhanden:

"Deus Ex ist eines der besten Spiele aller Zeiten - wenn man da sagen würde, dass man nicht zumindest ein bisschen beeinflusst wird, wäre das schlecht. Aber wir wollen unser eigenes Ding machen und nicht einfach Dinge aus anderen Spielen zu kopieren."

Die Sache mit den Lösungswegen sei dann aber doch sehr wichtig für Cyberpunk 2077 - und für die Story, die wir darin erleben:

"Natürlich war Deus Ex dafür bekannt, dass man Missionen auf verschiedene Weisen lösen kann, und wir versuchen, das auch zum Teil von Cyberpunk 2077 und seiner Story zu machen. Ein Netrunner [Hacker] hat beim Gameplay ganz andere Möglichkeiten, was dazu führen kann, dass sich auch die Story der Quest ändert. Vielleicht nimmt er einen ganz anderen Weg, trifft ganz andere Leute - wir versuchen, das dann ganz harmonisch umzusetzen."

Auf die Frage, worauf sich Philipp bis zum Release von Cyberpunk 2077 noch freue, antwortet der Quest-Designer nebulös mit Überraschungen, die uns in Zukunft erwarten:

"Ich freue mich sehr darauf, wenn die Spieler Aspekte sehen, von denen sie noch gar nicht denken, dass sie überhaupt in Cyberpunk 2077 sein könnten. Es gibt Sachen, die wirklich sehr anders sind als das, was wir bislang gezeigt haben. Ich glaube, wenn sie diese Sachen sehen, wird das eine Überraschung sein."

Hier gibt's das Interview mit Philipp Weber in voller Länge:

Cyberpunk 2077: Plus-User befragen den Quest-Designer - »Es geht nicht nur um Sex und Gewalt, wir wollen euch zum Denken bringen« PLUS 27:38 Cyberpunk 2077: Plus-User befragen den Quest-Designer - »Es geht nicht nur um Sex und Gewalt, wir wollen euch zum Denken bringen«


Kommentare(23)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen