Dauntless - Free2Play-Monster Hunter bekommt am 3. Oktober Pistolen

Ab morgen, dem 3. Oktober, erscheint die nächste Waffengattung in Dauntless. Die Ostian Repeater sind Pistolen, die mehr Schaden machen je näher ihr an eurem Feind steht.

von Mathias Dietrich,
02.10.2018 10:15 Uhr

Mit etwas Verspätung gibt es ab morgen die Ostian Repeater in Dauntless.Mit etwas Verspätung gibt es ab morgen die Ostian Repeater in Dauntless.

Eigentlich sollten die Ostian Repeater genannten Pistolen schon mit dem »The Coming Storm« in Dauntless hinzugefügt werden. Die neue Waffengattung verspätete sich allerdings. Bereits morgen, am 3. Oktober, erscheinen sie nun aber. In einem Blogpost stellen Phoenix Labs die erste Fernkampfwaffe des Spiels vor.

Pistole Marke Eigenbau

Die Repeater baut man aus vier Einzelteilen (Griff, Kammer, Lauf und Prisma) zusammen, die alle die Eigenschaften der Waffe verändern. Endgültig festlegen müsst ihr euch aber nicht: Dank modularem Aufbau dürft ihr die Einzelteile jederzeit beliebig austauschen. Eins ist aber unabhängig von den Bauteilen immer gleich: Die Pistolen machen mehr Schaden, umso näher ihr an eurem Ziel seid.

Die Repeater könnt ihr nach Belieben anpassen. Gefällt euch ein Teil nicht, könnt ihr es jederzeit austauschen.Die Repeater könnt ihr nach Belieben anpassen. Gefällt euch ein Teil nicht, könnt ihr es jederzeit austauschen.

Der Lauf bestimmt den Elementschaden eurer Angriffe. Die Kammer verändert die Skillshot-Fähigkeit, der Griff hingegen die Wurf-Fähigkeit. Das Prisma wiederum gibt euch einen passiven Bonus. Es soll möglich sein, den Ostian Repeater für jede erdenkliche Situation im Spiel anzupassen.

Die Einzelteile selbst baut ihr zusammen wie jede andere Waffe im Spiel: Indem ihr Monster jagt und deren Teile beim Schmied verarbeitet. Das Gesamt-Powerlevel eurer Waffe errechnet sich dann aus den verwendeten Einzelteilen. Es ist aber nicht unbedingt sinnvoll zu versuchen, das maximale Powerlevel zu erreichen, da jedes Einzelteil mit seiner speziellen Fähigkeit Vor- und Nachteile mit sich bringt, die ihr abwägen solltet.

Fernwaffe für den Nahkampf

Obwohl ihr mit dem Repeater aus sicherer Entfernung angreifen könnt, lohnt es sich auch, mit den Pistolen den Nahkampf zu suchen. Wie bereits erwähnt, macht ihr aus großer Entfernung weniger Schaden und dementsprechend aus nächster Nähe mehr.

Ein weiterer Grund sind die »Empowering Reloads«. Ladet ihr die Pistole nach, während ihr nah genug am Behemoth steht, dann verstärkt das eure nächsten Schüsse.

Release schon morgen

Lange müsst ihr euch nicht mehr gedulden. Die Repeater kommen bereits morgen, am 3. Oktober, mit Update OB 0.5.7 ins Spiel. Dann solltet ihr Admiral Zai in Ramsgate aufsuchen. Der hat eine neue Quest für euch, die den Bau der Repeater Einzelteile freischaltet.

Best of Action-RPG: Dauntless in der Preview

Dauntless - Intro-Trailer: »Monster Hunter für PC« ab heute in der Open Beta 3:35 Dauntless - Intro-Trailer: »Monster Hunter für PC« ab heute in der Open Beta

Dauntless - Screenshots ansehen


Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen