Dead Cells 2 könnte kommen & ein 3D-Spiel werden

Dead Cells wird jetzt von Evil Empire weiterentwickelt und die schließen einen Nachfolger nicht aus. Der könnte zudem einen anderen Stil bekommen.

von Mathias Dietrich,
19.09.2019 09:50 Uhr

Dead Cells wird jetzt von einem anderem Studio entwickelt und das hat große Pläne.Dead Cells wird jetzt von einem anderem Studio entwickelt und das hat große Pläne.

Dead Cells erschien nach einer etwa einjährigen Early-Access-Phase im August 2018. Erst kürzlich erhielt es zudem ein weiteres Update. Doch was bringt die Zukunft für den Roguelite-Platformer? Die Webseite Destructoid brachte das auf der Pax West in einem Interview mit Steve Filby von Motion Twin in Erfahrung.

Auch 2019 verkauft sich Dead Cells: Obwohl Dead Cells bisher keine kostenpflichtigen DLCs erhielt, verkauft es sich immer noch gut. Daran dürfte auch die Version für die Nintendo Switch nicht unbeteiligt sein. Über alle Plattformen hinweg konnte das Team bisher 2,4 Millionen Exemplare absetzen.

Es hat sich viel geändert: Dead Cells wird nicht mehr von Motion Twin entwickelt. Stattdessen haben drei von dessen Mitarbeitern ein eigenes Studio namens Evil Empire gegründet, das sich ausschließlich um Dead Cells kümmert. Damit haben sich anscheinend auch ehemalige Pläne geändert, denen zufolge der Roguelite-Platformer keinen Nachfolger erhalten wird.

Dead Cells: Rise of the Giantentstand nicht mehr bei Motion Twin.Dead Cells: Rise of the Giantentstand nicht mehr bei Motion Twin.

So geht es mit Dead Cells weiter

Fokus des neuen Teams sind derzeit Inhaltserweiterungen. Evil Empire erschuf bereits die letzten beiden Updates für den Indie-Hit und arbeitet aktuell an Nummer 15. Solange sie damit Geld verdienen, wollen sie auch nicht aufhören.

Ein Nachfolger ist jetzt doch möglich: Wenn man immer und immer weiter neue Inhalte hinzufügt, entwickelt sich das Spiel dem Entwickler zufolge irgendwann zu einem »Frankenstein-Monster«. Evil Empire erklärt, dass man deswegen irgendwann über einen Nachfolger oder neue Gameplay-Elemente wie Multiplayer nachdenken muss.

Dead Cells 2 in 3D? Bei der Erwähnung von Dead Cells 2 nennt Steve Filby die Möglichkeit, dass man einen Stilwechsel wie Risk of Rain 2 versuchen und den Nachfolger als 3D-Titel entwerfen könnte.

Erstmal neuer Content für Teil 1: Dieses Jahr stehen erst einmal weiterhin neue Inhalte für Teil 1 an. Das Team verspricht große Veränderungen an den Gameplay-Mechaniken. Die sollen unter anderem dafür sorgen, dass ihr einen Durchlauf des Spiels wieder in ungefähr 30 Minuten beenden könnt. Auch neue Level und Bossgegner könnte es geben. Die könnten allerdings als DLC erscheinen und etwas kosten.

Während Evil Empire weiterhin an Dead Cells arbeitet, haben bei Motion Twin die Arbeiten an einem neuen Spiel begonnen. Bilder eines mittlerweile verworfenen Prototypen zeigen einen Roboter, der zusammen mit einem Hund ein mittelalterliches Städtchen in Japan erkundet.

Early-Access-Geheimtipp Dead Cells - Dieses Rogue-like macht süchtig 14:07 Early-Access-Geheimtipp Dead Cells - Dieses Rogue-like macht süchtig


Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen