Deltarune - Undertale-Macher erklärt, was sein neues Spiel eigentlich ist

Vor kurzem veröffentlichte der Macher von Undertale sein neues Werk Deltarune wie aus dem nichts und verwirrte damit die Fans seines früheren Titels. Nun erklärt er, was es mit dem neuen Spiel auf sich hat.

von Mathias Dietrich,
02.11.2018 11:55 Uhr

Deltarune erschien aus dem nix und wies einige Parallelen zu Undertale auf. Dem Entwickler zufolge ist es aber ein komplett eigenständiges Spiel.Deltarune erschien aus dem nix und wies einige Parallelen zu Undertale auf. Dem Entwickler zufolge ist es aber ein komplett eigenständiges Spiel.

Deltarune ist das neueste Werk des Undertale-Machers Toby Fox. Das erste Kapitel des Spiels veröffentlichte er vor kurzem komplett ohne vorherige Ankündigung. Nun rätseln manche Spieler darüber, was es mit dem neuen Werk auf sich hat.

Ist Deltarune ein Sequel? Ist es ein Spin-Off von Undertale? Verändert es dessen Welt? All das ist nicht so ganz ersichtlich. In einem Beitrag auf der Plattform Twitlonger bezieht der Entwickler jetzt Stellung und versucht alle Fragen der Fans zu beantworten.

Deltarune hat nix mit Undertale zu tun

In seinem Post stellt Toby Fox klar, dass die Welt von Deltarune und die von Undertale unterschiedlich sind. Auch die Charaktere seien andere und haben andere Leben gelebt. Das ist etwas überraschend: Immerhin treffen wir auch in Deltarune beispielsweise Alphys und Toriel. Und schon der Spielname ist ein Anagramm von Undertale.

Ihr sollt euch deswegen keine Sorgen machen: Egal was in Deltarune passiert, Undertale bleibt so, wie ihr es in Erinnerung habt. Waren alle Charaktere am Ende des Spiels glücklich, so ändert sich das nicht durch die Ereignisse in Deltarune.

Dem Entwickler von Undertale zufolge, hat sein neues Werk Deltarune nichts mit Undertale am Hut.Dem Entwickler von Undertale zufolge, hat sein neues Werk Deltarune nichts mit Undertale am Hut.

Um die weiteren Fragen zu beantworten braucht Fox seinen eigenen Worten zufolge Zeit: Er will sie beantworten und das ist der Grund, wieso er das Spiel macht. Wann er das nächste Kapitel veröffentlichen wird, kann er noch nicht sagen. Für die aktuelle Demo hat er aufgrund der Grafik, dem Kampfsystem, mehrerer Hauptcharaktere und weiterer Aspekte einige Jahre gebraucht. Zum Vergleich: Die Demo von Undertale entwickelte er in wenigen Monaten.

Die Zukunft von Deltarune

Über die Zukunft von Deltarune meint der Entwickler, dass er versucht ein Team für die Entwicklung zusammenzustellen. Alleine kann er den Arbeitsaufwand nicht bewältigen. Er merkt aber an, dass er keinerlei Erfahrung mit Teamleitung und ähnlichem hat. Entsprechend ist es möglich, dass ihr den Rest von Deltarune nie zu Gesicht bekommen werdet. Bis auf die Story, die Fox bereits zu Ende geschrieben hat, hat er auch noch keine weiteren Arbeiten am Rest des Spiels begonnen.

Spieleentwicklung im Alleingang - Das große Solo (Plus-Report)

Sollte die Entwicklung voranschreiten, so ist es möglich, dass sich das jetzt veröffentlichte Kapitel noch einmal ändert. Zusätzliche Inhalte wird es aber nicht erhalten. Im Detail meint Toby Fox, dass er vor allem das neue Kampfsystem besser erklären könnte.

Wenn der Undertale-Macher sein neues Projekt in der Tat vollenden kann, so sieht er aufgrund seiner persönlichen Ansichten davon ab, einen Kickstarter zu machen oder Vorbestellungen in irgendeiner Art und Weise anzubieten.

Was ist...Undertale? - Dieses Spiel hat einen Wertungsschnitt von 94% 16:45 Was ist...Undertale? - Dieses Spiel hat einen Wertungsschnitt von 94%


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen